Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: SUNRISE von Michael Köhlmeier - neuebuehnevillach Uraufführung: SUNRISE von Michael Köhlmeier - neuebuehnevillach Uraufführung: SUNRISE...

Uraufführung: SUNRISE von Michael Köhlmeier - neuebuehnevillach

Premiere: 10. 05. 2012 um 20 Uhr im Stadtkinosaal 1, Villach. -----

Gerade als Leo dabei ist, sein Leben zum Besseren zu verändern, sieht er sich mit dem Tod konfrontiert. Er steht ihm Auge in Auge am Hollywood Boulevard gegenüber.

 

Doch der Sensenmann hat einen schlechten Tag und die Sichel des Todes verfehlt Leo und trifft versehentlich die Stripperin Rita, die dieses Missgeschick nicht akzeptieren will. Der Sensenmann gibt den beiden genau eine Stunde Zeit zu erklären, warum er ausgerechnet sie jetzt noch nicht mitnehmen soll. Existenzielle Fragen gilt es zu klären. Beide sprechen somit tatsächlich um ihr Leben.

Der Tod bleibt in diesem absurden Wettstreit genauso ratlos wie die beiden Protagonisten, die Michael Köhlmeier in seiner Erzählung in dieses absurde Dilemma stürzt. Auch wenn der Tod im Mittelpunkt steht, behandelt diese heitere Geschichte aber nicht ihn sondern vielmehr das Leben, die wesentlichen, schönen Augenblicke in einem Leben und weist darauf hin, wie wichtig es ist, diese zu genießen.

 

Sunrise ist eine moderne Musiktheater-Produktion mit Live-Band, tollen Songs und Kompositionen von Fritz Rainer.

 

Regie: Anselm Lipgens

Musik: Fritz Rainer

 

Es spielen: Angela Ahlheim, Philip Leenders, Mario Linder, Erik Jan Rippmann, Wolfang Sailer, Alexandra-Maria Timmel und Isabella Weitz

 

Galgenhumor / Liveband

 

Weitere Termine: 11.-12.05., 15.-19.05., 22.-26.05., 29.05.-02.06.2012

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑