Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
“A Vision of God” - Ballettpremiere im Musiktheater im Revier Gelsenkirchen“A Vision of God” - Ballettpremiere im Musiktheater im Revier Gelsenkirchen“A Vision of God” -...

“A Vision of God” - Ballettpremiere im Musiktheater im Revier Gelsenkirchen

28. Juni um 19.00 Uhr im Kleinen Haus. -----

Wer oder was ist für uns Gott? Warum kann es nicht Frieden ohne Krieg geben? Und was hat das alles mit Theater zu tun? Mit diesen elementaren Fragen geht das Jugendtanzprojekt „Heavy Music – Cool Love“ in seine letzte Runde.

Vom langjährigen MiR-Ballettdirektor Bernd Schindowski initiiert und weiterentwickelt, fördert das Projekt seit 16 Jahren Jugendliche mit ganz unterschiedlichen Talenten und ermutigt sie, sich künstlerisch durch Tanz und Theaterspiel neu auszudrücken.

 

In diesem Jahr haben unter dem Titel „A Vision of God“ mehr als 150 Schüler ihrer Kreativität in Tanz, Text, Spiel und Gesang freien Lauf gelassen und zeigen ihre ganz persönliche Sicht auf das Religiöse in uns. Sie errichten im Kleinen Haus des MiR ihr eigenes „Gottes-Haus“, hinterfragen mit ihren Texten bestehende Ordnungen und beschäftigen sich mit dem Einfluss ihres Glaubens auf sie selbst und ihre Familien.

 

Auf der musikalischen Basis von Gioacchino Rossinis „Petite Messe solennelle“ und anderen von den Schülern zusammengetragenen Musikstücken haben die Choreografen Marika Carena, Marcus Grolle

und Jakub M. Spocinski mit den Schülern Choreografien zu den unterschiedlichsten religiösen Themen erarbeitet.

 

In der nächsten Spielzeit setzt Bridget Breiner mit Move! die tänzerische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen am MiR fort.

 

Regie| Künstl. Produktionsleitung

Michaela Dicu

Choreografie

Marika Carena

Marcus Grolle

Jakub M. Spocinski

Bühne

Britta Tönne

Kostüme

Andreas Meyer

Produktionsdramaturgie

Juliane Schunke

Ulla Theißen

 

Es tanzen

Jugendliche verschiedener Schulen Gelsenkirchens und Umgebung

 

Tänzerinnen

Ai Boshiyama

Marika Carena

Priscilla Fiuza

Mami Iwai

Alina Köppen

Xiang Li

 

Tänzer

Evgeny Gorbachev

Min-Hung Hsieh

Yun Liao

Pavel Roudov

Jakub M. Spocinski

 

Es singen

Sabina Detmer

Almuth Herbst

Dorin Rahardja

Noriko Ogawa-Yatake

Rafael Bruck

Sejong Chang

Hongjae Lim

 

Harmonium

Salvador Caro

Klavier

Dirk Erdelkamp

Annette Reifig

 

es spielen Schulbands aus Essen und Gelsenkirchen

 

Weitere Vorstellungen:

30. Juni 2012, 3., 4., und 5. Juli 2012

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Hinter der Bühne

Adriana ist der gefeierte Star der Schauspielbühne. Aber auch Ruhm und Anerkennung schützen nicht davor, hintergangen zu werden. Und wenn zwei Frauen denselben Mann lieben, sind Eifersucht, Intrige…

Von: Dagmar Kurtz

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Ich hoffe, es wird recht lebendig

Die Zeit spricht eigentlich für eine neue Premiere der „Hedda Gabler“: In den nunmehr bald zwei Jahren der Beschränkungen haben so viele von uns die eigenen Lebensentwürfe grundsätzlich in Frage…

Von: Stephan Knies

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑