Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Antigone" von Sophokles - Theater Paderborn – Westfälische Kammerspiele"Antigone" von Sophokles - Theater Paderborn – Westfälische Kammerspiele"Antigone" von Sophokles...

"Antigone" von Sophokles - Theater Paderborn – Westfälische Kammerspiele

PREMIERE 07.05.16, 19.30, im Großen Haus. -----

Im Kampf um Theben haben sich die verfeindeten Brüder Eteokles und Polyneikes gegenseitig erschlagen. Thebens neuer Herrscher Kreon befiehlt, Eteokles, den Verteidiger der Stadt, ehrenvoll zu bestatten, den Leichnam des Vaterlandsverräters Polyneikes dagegen unbestattet verrotten zu lassen.

Antigone, die Schwester der beiden, widersetzt sich der Anweisung und begräbt Polyneikes. Zur Strafe lässt Kreon sie, entgegen der Warnungen des Sehers Teiresias, lebendig einmauern.Antigone ist eine Frau, die das System radikal in Frage stellt und die Rechte des Individuums verteidigt. Kreon hingegen steht für die Einhaltung von Regeln, die eine Gemeinschaft zum Zusammenleben braucht – ein elementarer philosophischer und machtpolitischer Konflikt.

 

Sophokles (497/496 – 406/405 v. Chr.) gilt neben Aischylos und Euripides als der bedeutendste der antiken griechischen Tragödiendichter. Seine insgesamt sieben erhaltenen Stücke, darunter „Antigone“ und „König Ödipus“, werden weltweit gespielt.

 

Regie Nikolaos Boitso & Katharina Kreuzhage

Bühne Ariane Scherpf

Kostüme Matthias Strahm

Dramaturgie Birgit Lindermayr

Ragieassistenz Marie-Sophie Dudzic

Technischer Leiter Klaus Herrmann

Bühnenmeister Paul Discher & Michael Bröckling

Beleuchtungsmeister Hermenegild Fietz

Ton & Video Martin Zwiehoff

Requisite Annette Seidel-Rohlf & Kristiane Szonn

Leitung Kostümabteilung Edith Menke

Maske Ramona Foerder & Jill Brand

 

Antigone Anne Bontemps

Ismene Maria Thomas

Kreon David Lukowczyk

Eurydike Beate Leclercq

Haimon Stephan Weigelin

Teiresias Willi Hagemeier

Wächter/Bote Markus Schultz

 

Chor Friedhelm Kaiser / Brigitte Peters / Ulrike Hambrock / Stefan Beckmann / Angelika Haneball / Elisabeth Mende / Christa Adrian / Heidi Naruschewicus / Rosemarie Weinrich / Anja Rehmann / Marian Krüper / Cäcilia Reuter

 

weitere Vorstellungen

08.05. / 14.05. / 19.05. / 20.05. / 27.05. / 28.05. / 04.06. / 05.06. / 16.06. / 24.06. / 02.07. / 07.07. / 09.07

 

 

 

weitere Vorstellungen08.05. / 14.05. / 19.05. / 20.05. / 27.05. / 28.05. / 04.06. / 05.06. / 16.06. / 24.06. / 02.07. / 07.07. / 09.07.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑