Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
„Augenblick der Schwäche“ von Donald Churchill im Theater Nordhausen „Augenblick der Schwäche“ von Donald Churchill im Theater Nordhausen „Augenblick der...

„Augenblick der Schwäche“ von Donald Churchill im Theater Nordhausen

Premiere 7. Januar 2011, 19.30 Uhr

 

„Das Geheimnis einer glücklichen Ehe besteht darin, dass man einander verzeiht, sich gegenseitig geheiratet zu haben.“ Tony, ein ambitionierter Kameramann, und seine Frau Audrey beherzigten diese Maxime immerhin zwei Jahrzehnte.

Drei Jahre nach ihrer glücklichen Scheidung treffen sie sich, um ihr verlassenes Landhaus zum Verkauf vorzubereiten. Wer bekommt was? Wohin mit den überflüssigen Möbeln, die nur alte Erinnerungen wachrufen? Man beginnt die Güteraufteilung in freundlichem Ton. Doch 23 Ehejahre schüttelt man nicht einfach so ab. Alte Vorwürfe und Reizthemen sind schnell wieder zur Hand. Wer betrog wen mit wem? Warum ging die Leidenschaft verloren? Jeder kennt die Schwächen und Ausreden des anderen nur zu gut. Und es bereitet Lust und teuflisches Vergnügen, dem Ex-Partner noch einmal so richtig die Meinung zu geigen. Als die gewitzte und lebenslustige Tochter Lucy hereinschneit, nehmen die getrennten Zukunftspläne der beiden eine überraschende Wendung …

 

Inszenierung: Monica Querndt

Ausstattung: Andrea Eisensee

Dramaturgie: Michael Kliefert

 

Audrey - Ute Schmidt

Tony - Hans Burkia

Lucy - Ewa Rataj

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑