Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Auszeichnung der Pasinger Fabrik München als „Ort“ im Land der IdeenAuszeichnung der Pasinger Fabrik München als „Ort“ im Land der IdeenAuszeichnung der...

Auszeichnung der Pasinger Fabrik München als „Ort“ im Land der Ideen

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ hat die Pasinger Fabrik und vor allem das hier beheimatete „Kleinste Opernhaus Münchens“ als „Ort“ im Land der Ideen ausgewählt.

„Deutschland – Land der Ideen“ ist eine gemeinsame und überparteiliche Standortinitiative von Bundesregierung und deutscher Wirtschaft, vertreten durch den Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI). Die Schirmherrschaft hat Bundespräsident Horst Köhler übernommen. Ziel der Initiative ist es, ein positives Deutschlandbild im In- und Ausland zu vermitteln.

 

„365 Orte im Land der Ideen“

Der bundesweite Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ ist ein Projekt der Initiative, das – aufgrund seines großen Erfolges - auch im Jahr 2007 gemeinsam mit der Deutschen Bank als exklusivem Projektpartner fortgesetzt wird. Öffentliche oder private Einrichtungen, Institutionen, Unternehmen oder Forschungsinstitute, die sich Innovation und Ideenreichtum auf ihre Fahnen geschrieben haben, waren aufgerufen, sich zu bewerben. Aus allen Einsendungen – im Jahr 2007 waren es über 1.500 – wählte eine prominente Jury 365 Sieger aus. Darunter auch die Pasinger Fabrik mit Münchens kleinstem Opernhaus.

 

Am 19. Juli präsentiert sich die Pasinger Fabrik und Münchens Kleinstes Opernhaus im Innenhof der Blutenburg mit der aktuellen Opernproduktion „Der Türke in Italien“ von Gioacchino Rossini als „Ort“ im Land der Ideen. Andreas Ellmaier, Vorsitzender des Bezirksausschusses Pasing-Obermenzing und Vorsitzender des Vereins Freunde von Schloss Blutenburg e.V. – die Blutenburg war im Jahr 2006 selbst „Ort“ im Land der Ideen – wird das Grußwort sprechen. Laudatio und Pokalübergabe erfolgt durch Matthias Siebenlist, Mitglied der Geschäftsleitung Privat- und Geschäftskunden der Deutschen Bank Bayern-Süd.

Im Anschluss an die Pokalübergabe an Frank Przybilla, den Geschäftsführer der Pasinger Fabrik, dirigiert Carlos Domínguez-Nieto Rossinis schwungvoll-mediterrane Liebes- und Verwechslungskomödie. Die Rolle der Fiorilla singt dabei die ukrainische Sopranistin Irina Prodan, die für diese Rolleninterpretation soeben mit dem Merkur-Förderpreis ausgezeichnet wurde.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑