Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
BALLETT-DOPPELABEND Der Tod und das Mädchen/Requiem - Mainfrankentheater WürzburgBALLETT-DOPPELABEND Der Tod und das Mädchen/Requiem - Mainfrankentheater...BALLETT-DOPPELABEND Der...

BALLETT-DOPPELABEND Der Tod und das Mädchen/Requiem - Mainfrankentheater Würzburg

Premiere Sa., 29.4.2017 | 19:30 Uhr (Einführung 19:00 Uhr) | Großes Haus. -----

In der Neufassung ihres Balletts Der Tod und das Mädchen erzählt Anna Vita die Geschichte einer Jugendlichen, deren Energie und Freiheitsdrang von den Eltern mit großer Strenge diszipliniert werden. So erscheint ihr als einzige Lösung die Flucht in den Tod, der das Mädchen als faszinierende Traumgestalt umgarnt. Das Streichquartett wird in der Bearbeitung für Streichorchester durch Gustav Mahler erklingen.

 

Der zweite Teil der Premiere dreht sich mit Wolfgang Amadeus Mozarts Requiem ebenfalls um das Assoziationsfeld Vergänglichkeit und Abschied, aber gleichzeitig auch um Erlösung und Befreiung. Das Requiem ist eines der berührendsten Werke Mozarts, das von ihm vor seinem Tod nicht mehr vollendet werden konnte. Neben dem Philharmonischen Orchester Würzburg unter der Leitung von Enrico Calesso werden bei Requiem auch Chor und Extrachor sowie Solisten auf der Bühne Platz finden und das Stück gesanglich begleiten.

 

Der Tod und das Mädchen/Requiem

 

Choreografie und Inszenierung: Anna Vita

Musikalische Leitung: Enrico Calesso

Ausstattung: Verena Hemmerlein

Dramaturgie: Beate Kröhnert

 

Mit: Fergus Adderley, Davit Bassénz, Nils Freyer, Alessandro Giovine, Cara Hopkins, Zoya Ionkina, Kirsten Renee Marsh, Camilla Matteucci, Ioannis Mitrakis, Kaori Morito, Leonam Santos, Felipe Soares Cavalcante, Ran Takahashi, Aleksey Zagorulko

 

Sopran Silke Evers

Alt Sonja Koppelhuber | Barbara Schöller

Tenor Roberto Ortiz | Maximilian Argmann

Bass Bryan Boyce

 

Philharmonisches Orchester Würzburg

Ballettcompagnie des Mainfranken Theaters

Opernchor und Extrachor des Mainfranken Theaters

 

Weitere Termine:

15:00 Uhr: 7.5. | 28.5.

19:30 Uhr: 20.5. | 24.5. | 2.6. | 9.6. | 13.6. | 16.6. | 23.6. | 27.6. | 29.6. | 1.7. | 5.7. | 11.7.

 

Weitere Informationen und Tickets (Webshop) unter www.mainfrankentheater.de bzw. www.mainfrankentheater.de/webshop. Theaterkasse: (0931) 3908-124 | karten@mainfrankentheater.de.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑