Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Berliner Ensemble: AMPHITRYON Ein Lustspiel nach Molière/Plautus von Heinrich von KleistBerliner Ensemble: AMPHITRYON Ein Lustspiel nach Molière/Plautus von Heinrich...Berliner Ensemble:...

Berliner Ensemble: AMPHITRYON Ein Lustspiel nach Molière/Plautus von Heinrich von Kleist

!Premiere: Samstag, 22. November 2014, 19.30 Uhr. -----

Nach der Schlacht kehrt Feldherr Amphitryon als Sieger heim. Doch Jupiter, der Gott der Götter selbst, hatte sich inzwischen – in Amphitryons Gestalt – die Wiedersehensfreude dessen Ehefrau Alkmene zunutze gemacht und Herz und Bett im Sturm erobert.

Der betrogene Amphitryon tobt, die nichtsahnende Alkmene leidet... Und sogar die Dienstboten geraten in den Taumel der Verwechslungen und am Ende weiß niemand mehr, wen er eigentlich liebt.

 

Katharina Thalbach inszeniert – nach Brechts IM DICKICHT DER STÄDTE und Shakespeares WAS IHR WOLLT – Kleists berühmtes "Lustspiel nach Molière"

 

Regie: Katharina Thalbach

Mitarbeit: Wenka von Mikulicz

Bühne: Momme Röhrbein

Kostüme: Angelika Rieck

Musik: Christoph Israel

Dramaturgie: Dietmar Böck

 

Mit: Anke Engelsmann, Laura Tratnik; Raphael Dwinger, Martin Schneider, Martin Seifert, Felix Tittel, Guntbert Warns

 

und den Musikern: Nasko Georgiev, Vladimir Karparov, Marc Alexej Papanastasiou, Thanasis Petsas

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑