Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Biskra. On Stage. Autobiografische Operninstallation frei nach Motiven aus Franz Kafkas Werken - Schauspiel LeipzigBiskra. On Stage. Autobiografische Operninstallation frei nach Motiven aus...Biskra. On Stage. ...

Biskra. On Stage. Autobiografische Operninstallation frei nach Motiven aus Franz Kafkas Werken - Schauspiel Leipzig

Premiere 05.10.2012, 19.30, Spinnwerk. -----

Die Auseinandersetzung setzt sich selbst auseinander: Grenzen werden überschritten, Verbindungen werden geknüpft. Ein Jahr nach dem Fall der Mauer reist der junge Algerier Azzedine in die ehemalige DDR.

Er gründet im deutschen Schlaraffenland eine Familie, mit Petra. Konflikte sprengen den Familientraum. Neue Stadt, falsche Chancen, Einsamkeit und letztendlich der Kontaktverlust – zum eigenen Innern, zu den eigenen Töchtern. Die Schuldfrage beantwortet die juristische Instanz. Die Verlassenen leben hinter den Kulissen der Isolation. Wer sich nur im Kreis bewegt, läuft Gefahr, der Hoffnung wirklich zu entkommen. Abschiebung nach Algerien, denn die Asylpolitik hat klare Ziele.

 

Die Premiere findet im Rahmen der INTERKULTURELLEN WOCHEN LEIPZIG statt.

 

Regie: Jasmina Rezig

Textfassung: Jasmina Rezig, Sophie-Luise Lenk

Mitarbeit: Jenny Mahla, Natalia Steckel

 

Mit: Tala Al-Deen, Johanna Franke, Ramy Gawish, Philipp Jurczok, Sophie-Luise Lenk, Elisabeth Niekrenz, Vince von Gynz-Rekowski, Natalia Steckel, Baris Tangobay, Seraphina Wiese

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

DIE OPER ALS TV-DRAMA

Es war eine Premiere der besonderen Art an einem historischen Ort. Zum ersten Mal gastierte das Nationaltheater Mannheim im Pfalzbau Ludwigshafen - und die Mannheimer Erstaufführung der "Hugenotten"…

Von: ALEXANDER WALTHER

MIT DEM ROSS IN DEN HIMMEL

Marco Stormans Inszenierung stellt die Unsicherheit der Figuren in den Mittelpunkt. Es ist nichts mehr so, wie es war. Die gesellschaftlichen Verabredungen scheitern. Storman arbeitet in diesem…

Von: ALEXANDER WALTHER

Untiefen

Ein schwarzer kubistischer Hügel mit scharfen Graten ersetzt die schottische Landschaft. Ein erschöpfter Macbeth, blutbeschmiert nach der Schlacht, wird von drei Hexen, kahlköpfigen geschlechtlosen…

Von: Dagmar Kurtz

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑