Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
blair witch - Ein Projekt von Felix Rothenhäusler im Saarländischen Staatstheater Saarbrückenblair witch - Ein Projekt von Felix Rothenhäusler im Saarländischen...blair witch - Ein...

blair witch - Ein Projekt von Felix Rothenhäusler im Saarländischen Staatstheater Saarbrücken

Premiere 14. November 2010, 20:00 Uhr in der sparte4

 

Über das Grauen gezielter Fehlinformation, das Ringen um Authentizität und das Verschwinden im virtuellen Jahrtausend.

 

Drei Studenten verschwinden auf der Suche nach einem alten Hexen-Mythos in den Wäldern von Maryland – und nehmen sich dabei auf Videoband auf. »Blair Witch« ist so allerhand: ein Gruselfilm, hochgradig profitöse Fehlinformation, das Ringen um Authentizität, eine multimediale Posse. Irgendwie verbietet es sich, diesen Stoff fürs Theater zu verarbeiten, denn die Idee des Filmprojekts vor ca. 12 Jahren war ja, dass das einzig verfügbare Material die Filmaufnahmen der drei spurlos verschwunden Studenten sind, welche auf ihrer Recherche nach der Hexe von Blair übriggeblieben sind.

 

Was haben also echte Schauspieler in einer Versuchsanordnung verloren, die ja gerade auf ihrer Abwesenheit fußt? Die zweite Frage: Wo ist in der sparte4 ein Wald und wie kann man sich darin verlaufen? Trotzdem. Gerade diese und noch mehr Fragen regen den jungen, aber schon mehrfach mit hochkarätigen Einladungen dekorierten Regisseur Felix Rothenhäusler dazu an, sich für die sparte4 mit »Blair Witch« zu befassen.

 

Inszenierung: Felix Rothenhäusler

Bühnenbild und Kostüme: Léa Dietrich

 

Termine: 14.11. 16.11. 21.11. 27.11. 03.12. 04.12. 09.12. 16.12. 17.12.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑