Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Das Team des diesjährigen Heidelberger Stückemarktes braucht Unterstützung!Das Team des diesjährigen Heidelberger Stückemarktes braucht Unterstützung!Das Team des...

Das Team des diesjährigen Heidelberger Stückemarktes braucht Unterstützung!

Einsendeschluss der 07. April 2015. Gesucht werden Theaterbegeisterte Jugendliche für die Jugendjury 2014 / 15! ---

Vom 24. April bis 3. Mai 2015 findet der 32. Heidelberger Stückemarkt statt. Auch in diesem Jahr wird wieder zehn Tage lang ein dichtes Programm von zeitgenössischen Stücken und Gastspielen aus dem deutschsprachigen Raum präsentiert.

 

Vertreten sind bei dem reichhaltigen Angebot der verschiedensten Theater aus dem deutschsprachigen Raum und dem Gastland Mexiko auch drei herausragende, neue Inszenierungen aus dem Bereich des Kinder- und Jugendtheaters. Eine dieser Aufführungen davon wird im Rahmen dieses Festivals mit dem JugendStückePreis ausgezeichnet. Diese Entscheidung zu treffen, ist nicht einfach. Deshalb sucht das Theater und Orchester Heidelberg tatkräftige Unterstützung von jugendlichen Zuschauern ab 15 Jahren, die gemeinsam mit der Stückemarkt-Jury die Möglichkeit haben, den begehrten Preisträger zu küren. Wer sich also für Theater interessiert, Zeit und Lust hat, Gastspielproduktionen anzuschauen, und mit anderen über das Gesehene diskutieren möchte, der ist in der Jugendjury genau richtig!

 

Bewertet werden drei Inszenierungen für junges Publikum. Die Mitglieder der Jugendjury bekommen von den professionellen Theatermachern einen Antrag auf Schulbefreiung sowie die Vorstellungstermine mitgeteilt. Zusätzlich zu dem kostenfreien Vorstellungsbesuch gemeinsam mit Gleichgesinnten kommen die Jurymitglieder mit zahlreichen Künstlern ins Gespräch. Bevor es mit dem Heidelberger Stückemarkt richtig losgeht, findet im Zwinger (kleine Spielstätte des Heidelberger Theaters und Heimstatt des jungen Theaters in der Altstadt) ein Treffen zum Kennenlernen und gemeinsamen Austausch statt.

 

Interessierte ab 15 Jahren schicken bitte als Bewerbung ein kurzes Motivationsschreiben an viktoria.klawitter@heidelberg.de, in dem kurz die Gründe dargelegt werden, weshalb sich der Bewerber die Tätigkeit in der Jury interessant und spannend vorstellt, und warum er unbedingt bei dieser wichtigen Entscheidungsfindung dabei sein möchte. Der Einsendeschluss ist der 07. April 2015.

 

-----------------

 

Termine für die Mitglieder der Jugendjury, an denen sie zur Verfügung sollen: Freitag, 17. April, 17.30 Uhr, Zwinger³ - Vorbereitungstreffen; Montag, 27. April, 11 Uhr, Zwinger³ - 100 m von Ralf N. Höhfeld, Junges Ensemble Stuttgart; Dienstag, 28. April, 11 Uhr, Zwinger¹ - Weltenbrand von Tobias Ginsburg und Daphne Ebner, SchauBurg – Theater der Jugend München; Mittwoch, 29. April, 11 Uhr, Zwinger³ - Edelweisspiraten von Christopher Haninger, COMEDIA Theater Köln - Sonntag, 03. Mai, 21 Uhr, Alter Saal - Preisverleihung

 

Bei Bedarf sind weitere Informationen über Viktoria Klawitter (Dramaturgie Junges Theater) erhältlich: viktoria.klawitter@heidelberg.de, 06221 |5835 511

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 12 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑