Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"The Queen's Men" - Eine Shakespeare-Komödie von Peter Jordan - Hans Otto Theater Potsdam "The Queen's Men" - Eine Shakespeare-Komödie von Peter Jordan - Hans Otto..."The Queen's Men" - Eine...

"The Queen's Men" - Eine Shakespeare-Komödie von Peter Jordan - Hans Otto Theater Potsdam

Premiere SA 1-JUN-2019, 20:00, Sommerbühne am Tiefen See

Keine Angst vor Shakespeare! So könnte das Motto dieses Spektakels lauten, das mit Versatzstücken aus Shakespeares Königsdramen und Komödien spielt. Im Elisabethanischen Theater stehen konkurrierende Schauspielertruppen im Wettstreit um die Gunst des Publikums. Die Truppe um Shaunessy Williams ist pleite und braucht dringend ein neues Erfolgsstück. Doch Shaunessy hat eine Schreibblockade. Ein einflussreicher Patron wäre die Rettung, am besten die Queen persönlich. Elisabeth I. will ihre Macht festigen und herausfinden, was ihr Volk wirklich denkt.

 

Copyright: Thomas M. Jauk

Deshalb mischt sie sich inkognito als Clown unter die Schauspieler. Das ist eine heikle Mission, auch weil Frauen verboten ist, Theater zu spielen. Shaunessy entdeckt in ihr seine Julia – und die Königin das wahre Leben. Als Elisabeth-Clown verspielt sie jedoch ihre Macht und kommt als Gefangene in den Tower. Aber anstatt nach Spanien zwangsverheiratet zu werden, wird sie von Shaunessy und seiner Truppe gerettet und bleibt, was sie ist, nämlich die Königin von England.

„The Queen‘s Men“ wurde 2017 am Düsseldorfer Schauspielhaus uraufgeführt. Der aus Film und Fernsehen bekannte Schauspieler Peter Jordan, der inzwischen auch als Regisseur und Autor erfolgreich ist, erweist mit dieser Komödie dem Theater und der Schauspielkunst seine Reverenz.

Regie Bettina Jahnke
Bühne & Kostüme Juan León
Kampfchoreografie Eduard Burza
Dramaturgie Carola Gerbert

Katja Zinsmeister
   als Königin Elisabeth I.
Moritz von Treuenfels
   als Shaunessy Williams
Philipp Mauritz
   als Thomas Pope / Lord Burghley
Hannes Schumacher
   als Augustine Philips / Commander Steve
Michael Putschli
   als Will Kempe / Lord Edmund Tilney
Jon-Kaare Koppe
   als George Bryan / James Burbage
Jan Hallmann
   als David / Commander Derek
Joachim Berger
   als Sir John Heminges III.
René Schwittay
   als Sellafield / Federico
David Hörning
   als Hoop van de Kotstange
Jonas Götzinger
   als William / Garcia Santiago
Ensemble
   als Spieler der Tilney's Men

So 02.06.
20:00 Sommerbühne am Tiefen See
Do 06.06.
20:00 Sommerbühne am Tiefen See
Fr 07.06.
20:00 Sommerbühne am Tiefen See
Sa 08.06.
20:00 Sommerbühne am Tiefen See
So 09.06.
20:00 Sommerbühne am Tiefen See
Mo 10.06.
18:00 Sommerbühne am Tiefen See
Di 11.06.
18:00 Sommerbühne am Tiefen See
Mi 12.06.
20:00 Sommerbühne am Tiefen See
Do 13.06.
20:00 Sommerbühne am Tiefen See
Fr 14.06.
20:00 Sommerbühne am Tiefen See
Sa 15.06.
18:00 Sommerbühne am Tiefen See
Zum Letzten Mal

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 12 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑