Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
DER KONTRABASS von Patrick Süskind - Landesbühne Niedersachsen Nord WilhelmshavenDER KONTRABASS von Patrick Süskind - Landesbühne Niedersachsen Nord...DER KONTRABASS von...

DER KONTRABASS von Patrick Süskind - Landesbühne Niedersachsen Nord Wilhelmshaven

Premiere ist am 2. Oktober 2015, 20 Uhr, im Stadttheater. -----

 

Der DER KONTRABASS ist seit der Spielzeit 1984/1985 ein Dauerbrenner. Dabei klingt die Geschichte ziemlich unspektakulär. Die Hauptfigur, „ein Mann, Mitte dreißig, nämlich ich“, ist ein mäßig begabter Musiker, der sein Instrument verabscheut, klassische Musik hasst und Dirigenten für überflüssig hält.

Auch seine Liebe zur Sopranistin Sarah ist die eines zutiefst gehemmten Mannes. Immer wenn sie auf der Bühne steht, spielt er besonders schön, was sie „natürlich nicht bemerkt“.

 

Sein größter Traum ist es, mitten in einer Vorstellung, laut „Sarah“ in den Saal zu rufen – und fristlos entlassen zu werden. Er leidet nämlich darunter, unkündbar zu sein. Aber vermutlich wird er auch morgen wieder in seinem schallgedämmten Zimmer sitzen und gegen seinen Frust antrinken.

 

Patrick Süskinds Monolog vollbringt das Kunststück, eine unsympathische Figur so liebevoll zu zeichnen, dass man sie ins Herz schließen muss, weil man sich in all den ungelebten Träumen wiedererkennt.

 

Regie, Bühne & Kostüme Nina Pichler

Dramaturgie Peter Hilton Fliegel

Regieassistenz & Soufflage Volker Prielipp

Inspienz Gustav Boehm / Birgit Stuckenbrok

 

Mit Aom Flury (Der Kontrabassist)

 

Termine in Wilhelmshaven, Stadttheater:

Fr, 02.10.2015 / 20.00 Uhr

Fr, 09.10.2015 / 20.00 Uhr

Sa, 10.10.2015 / 20.00 Uhr

Sa, 17.10.2015 / 20.00 Uhr

So, 18.10.2015 / 20.00 Uhr

Sa, 24.10.2015 / 20.00 Uhr

So, 29.11.2015 / 20.00 Uhr

Mi, 02.12.2015 / 20.00 Uhr

Do, 03.12.2015 / 20.00 Uhr

Sa, 12.12.2015 / 20.00 Uhr

So, 27.12.2015 / 20.00 Uhr

 

Termine im Spielgebiet:

Fr, 02.10.2015 / 20.00 Uhr / Stadttheater, Hinterbühne

Fr, 09.10.2015 / 20.00 Uhr / Hinterbühne

Sa, 10.10.2015 / 20.00 Uhr / Hinterbühne

Mi, 14.10.2015 / 19.30 Uhr / Weener, Oberschule Weener

Sa, 17.10.2015 / 20.00 Uhr / Hinterbühne

So, 18.10.2015 / 20.00 Uhr / Hinterbühne

Sa, 24.10.2015 / 20.00 Uhr / Hinterbühne

Di, 03.11.2015 / 19.30 Uhr / Norderney, Kurtheater

Fr, 06.11.2015 / 20.00 Uhr / Norden, Weiterbildungszentrum

So, 29.11.2015 / 20.00 Uhr / Hinterbühne

Mi, 02.12.2015 / 20.00 Uhr / Hinterbühne

Do, 03.12.2015 / 20.00 Uhr / Hinterbühne

Sa, 12.12.2015 / 20.00 Uhr / Hinterbühne

So, 27.12.2015 / 20.00 Uhr / Hinterbühne

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Hinter der Bühne

Adriana ist der gefeierte Star der Schauspielbühne. Aber auch Ruhm und Anerkennung schützen nicht davor, hintergangen zu werden. Und wenn zwei Frauen denselben Mann lieben, sind Eifersucht, Intrige…

Von: Dagmar Kurtz

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑