Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Die lustige Witwe" von Franz Lehár, Theater Neubrandenburg/Neustrelitz "Die lustige Witwe" von Franz Lehár, Theater Neubrandenburg/Neustrelitz "Die lustige Witwe" von...

"Die lustige Witwe" von Franz Lehár, Theater Neubrandenburg/Neustrelitz

PREMIERE Sa 18.10.2014, 19:30 Uhr, Landestheater Neustrelitz. -----

Das einstmals reiche Pontevedro steht kurz vor dem finanziellen Ruin. Der bevorstehende Bankrott ist nur noch durch eine Heirat der millionenschweren, pontevedrinischen Witwe Hanna Glawari mit einem pflichtbewussten Landsmann abzuwenden.

Für diese patriotische Mission kommt dabei nur einer in Frage: Graf Danilo Danilowitsch. Was allerdings niemand weis, Danilo und Hanna hatten in früheren Zeiten ein Verhältnis, das nun in einem kleinen Privatkrieg wieder auflebt: Die Millionenerbin möchte ihren Ex-Geliebten zurückgewinnen, der Lebemann aber sträubt sich zunächst, da er einst seine große Liebe Hanna aus Standesgründen nicht heiratete. Als Hanna ihn jedoch mit Desinteresse straft, entflammt Danilos Liebe zu ihr erneut.

 

Obwohl Franz Lehár an die 30 Operetten im Laufe seines Lebens verfasst hat überstrahlt seine „Lustige Witwe“ die meisten dieser Werke bei weitem. Neben dem spritzigen Libretto mit seinen prachtvollen Charakteren bietet „Die lustige Witwe“ auch einen großen Strauß wunderbarer Schlager, man denke da nur an das beliebte „Vilja-Lied“ und das unverwüstliche „Da geh‘ ich zu Maxim“.

 

Musikalische Leitung: Jörg Pitschmann

Inszenierung: Wolfgang Lachnitt

Ausstattung: Bernd Franke

Chöre: Gotthard Franke

Choreographie: Kirsten Hocke

 

BARON MIRKO ZETA _ Bernd Könnes

VALENCIENNE _ Margret Giglinger

GRAF DANILO DANILOWITSCH _ Robert Merwald

HANNA GLAWARI _ Marion Costa

CAMILLE DE ROSSILLON _ Sangmin Jeon

VICOMTE CASCADA _ Sebastian Naglatzki

RAOUL DE ST. BRIOCHE _ Angelo Raciti

BOGDANOWITSCH _ Mario Thomann

SYLVIANE _ Hannelore Richter

KROMOW _ Ryszard Kalus

OLGA _ Lena Kutzner

NJEGUS, Kanzlist _ Dieter Köplin

LOLO, DODO. JOU-JOU, FROU-FROU, Grisetten _ Damen der Deutschen Tanzkompanie

 

Opern- und Extra-Chor des Landestheaters

Neubrandenburger Philharmonie

Deutsche Tanzkompanie

Statisterie des Landestheaters

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑