Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Die Schneekönigin" als Oper: Uraufführung in Kiel"Die Schneekönigin" als Oper: Uraufführung in Kiel"Die Schneekönigin" als...

"Die Schneekönigin" als Oper: Uraufführung in Kiel

Premiere Mi | 15. Februar | 11 Uhr | Opernhaus

Eine Oper für Kinder und mit Kindern und Jugendlichen | ab 6 Jahren

Musik von Bernd Wilden | Text von Ralph Mundlechner

nach dem gleichnamigen Märchen von Hans Christian Andersen

 

Obwohl Kay und Gerda nicht unterschiedlicher sein könnten, sind sie dicke Freunde. Selbstredend helfen und unterstützen sie sich gegenseitig, wie auch bei den komplizierten Physikhausaufgaben, die Gerda schwer im Magen liegen. Eigentlich liest oder erfindet sie viel lieber Geschichten, als sich mit den verschiedenen Zuständen von Wasser zu beschäftigen, während Kay als wahres naturwissenschaftliches Ass von den physikalischen Gesetzen des Wassers hellauf begeistert ist. Da allerdings seine Erklärungsversuche Gerda zunächst zu kompliziert sind und sich Gerda Geschichten nun einmal am besten merken kann, erfinden sie beide die Geschichte von der Schneekönigin und ihren herrlichen Schneekristallen.

Womit jedoch weder Kay noch Gerda gerechnet haben, ist, dass aus diesem Spiel der Phantasie purer Ernst wird: Tatsächlich haben die beiden die Schneekönigin heraufbeschworen, die Kay in ihren eisigen Palast entführt, um dort für sie die perfekte Schneeflocke zu erfinden.

Gerda macht sich daraufhin auf die lange wie beschwerliche Suche nach Kay, während dieser vor mehrere schwierige Herausforderungen, auch im Umgang mit sich selbst, gestellt wird. Was zunächst wie eine harte Bewährungsprobe für die Freundschaft der beiden aussieht, erweist sich später als die glückliche Chance, dass jeder über sich selbst hinauswachsen kann, wenn er nur will ...

 

MUSIKALISCHE LEITUNG: Simon Rekers | REGIE: Ralph Mundlechner

AUSSTATTUNG: Eveline Havertz und Azizah Hocke

 

MIT: Marita Dübbers, Martin Fleitmann, Susan Gouthro, Michaela Rams,

Sönke Grohmann / Max Peters, Mirko Janiska, Katharina Jensen / Leevke Hambach,

Ks. Attila Kovács, Elisabeth von Stritzky / Louisa Kilian, Thomas Wischer

 

Kinder- und Jugendchor des Theater Kiel (EINSTUDIERUNG: Michael Nündel)

Unterstufenchor der Heinrich-Heine-Schule (EINSTUDIERUNG: Claudia Lentschat)

Chor der Ricarda-Huch-Schule (EINSTUDIERUNG: Angelika Rehfeld-Richter)

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑