Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Die Stelzer-Tournee: «Die Götter lachen laut»Die Stelzer-Tournee: «Die Götter lachen laut»Die Stelzer-Tournee:...

Die Stelzer-Tournee: «Die Götter lachen laut»

Theater auf Stelzen vom 5. Juni – 25. August 2008

In 22 Städten und Gemeinden wird der Marktplatz, die Hauptstraße oder die Innenhöfe der Klöster und Residenzen in ein öffentliches Forum verwandelt.

 

Das Theaterensemble «Die Stelzer» hat einen brisanten und aktuellen Stoff für das Tourneeprogramm im Sommer 2008 ausgewählt.

 

Den Ausgang bildet der Mythos des Goldschatzes der Götter. Wortbruch, Betrug und List, die Sehnsucht nach ewiger Jugend oder die Frage, Geld oder Liebe, sind die zentralen Konflikte. Oder kurz gefasst: Es geht um nichts weniger, als die Frage der Herrschaft über die Welt.

 

Um diesen Stoff mit Theater auf Stelzen zu erzählen, hat das Theaterensemble das Libretto von Richard Wagners «Das Rheingold» als Rahmen genommen, umgearbeitet, verdichtet und auf das Wesentliche konzentriert. Daraus entstand ein amüsanter und spannender Parcour zwischen der Welt der Götter, der Rheintöchter und den Menschen.

 

In der aktuellen Inszenierung jonglieren sieben Schauspielerinnen behände durch die Rollen. Riesen, Zwerge, Götter stelzen durch die Szenen. Dabei lacht sich jeder ins Fäustchen, am Ende lacht auch das Publikum.

 

Der Goldschatz, Zwerg Alberich, die Rheintöchter und Wotans Baupläne – das sind die berühmt- berüchtigten Namen aus Wagners Oper, wunderbar verpackt und unterhaltsam unter das Volk gebracht. Die artistischen Schauspielerinnen auf Stelzen agieren mitten im Publikum. So ist jeder hautnah dabei, wenn es unterhaltend, skurril und immer komisch zugeht, im Reich der Menschen und Götter.

 

Die Straße, der Marktplatz verwandeln sich in eine Bühne. Die Spielorte, seien es Marktplätze, Straßen oder andere öffentliche Plätze, offenbaren durch diese Form des Theaters neue Zusammenhänge. Sie verlieren den Charakter ihrer alltäglichen Zweckbestimmung und verwandeln sich in theatralische Räume.

 

Städte:

Aichach, Bad Tölz, Bayreuth, Bodenmais, Burghausen, Dachau, Fürstenfeldbruck, Füssen, Geisenfeld, Füstenfeldbruck, Günzburg, innsbruck, Kaufbeuren, Kempten, Krumbach, Landsberg am Elch, Landshut, Mainburg, Moosburg, Neumarkt OPf., Neu-Ulm, Pfaffenhofen Ilm, Schwandorf, Starnberg, Straubing, Ursberg, Wolfratshausen, Wolnzach, Zwiesel

 

Alle Vorstellungen sind mit freiem Eintritt.

 

www.die-stelzer.de

 

Info-Telefon 0152 07 13 53 96

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑