Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"FAUST HAT HUNGER UND VERSCHLUCKT SICH AN EINER GRETE" VON EWALD PALMETSHOFER im Landestheater Linz"FAUST HAT HUNGER UND VERSCHLUCKT SICH AN EINER GRETE" VON EWALD..."FAUST HAT HUNGER UND...

"FAUST HAT HUNGER UND VERSCHLUCKT SICH AN EINER GRETE" VON EWALD PALMETSHOFER im Landestheater Linz

Premiere Freitag, 14. Oktober 2016, 19.30 Uhr , Kammerspiele Promenade. -----

Gute Nachbarschaft will gepflegt sein. Drei Pärchen treffen sich deswegen zum gemeinsamen Grillen auf dem Balkon – „Bring what you eat!“. ER und SIE – heißen sie Heinrich und Grete? – werden kurzerhand dazu geladen.

 

Schließlich sind sie noch Single. Und manche Leute muss man einfach zu ihrem Glück zwingen. Dass sie sich an ihren Mitmenschen verschlucken, konnte ja keiner ahnen!

Ewald Palmetshofer fragt ausgehend von Goethes Klassiker danach, was die kapitalisierte Welt im Innersten zusammenhält. Wenn Waren und Konsum den Glücksmoment ausmachen, was ist dann noch des Menschen Kern?

 

Inszenierung Katharina Schwarz

Bühne und Kostüme Christian Kiehl

Dramaturgie Wiebke Melle

 

Paul

Alexander Hetterle

Ines

Corinna Mühle

Fritz

Alexander Meile

Anne

Angela Waidmann

Robert

Sven Mattke

Tanja

Theresa Palfi

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑