Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
German Theater Abroad: Road Theater USA – Coming Home presents „Start Up“ von Roland SchimmelpfennigGerman Theater Abroad: Road Theater USA – Coming Home presents „Start Up“ von...German Theater Abroad:...

German Theater Abroad: Road Theater USA – Coming Home presents „Start Up“ von Roland Schimmelpfennig

Aufführungen vom 27. März bis 30. März, 20 Uhr, Haus der Berliner Festspiele

 

Sieben Wochen lang tourte ein grün lackierter amerikanischer Schulbus quer durch die USA. Er besuchte, beeindruckte und befremdete die Amerikaner in großen Städten und kleinen Dörfern auf seiner Zick-Zack-Route vom Atlantischen zum Pazifischen Ozean.

An Bord ein internationales Team aus Deutschland, Amerika und Österreich und im Gepäck das Stück „Start Up“ von Roland Schimmelpfennig, speziell für das Projekt geschrieben. „Start Up“ reflektiert nicht nur die künstlerische Arbeit, die GTA seit zwölf Jahren mit seinem transatlantischen Theateraustausch betreibt, sondern wirft auch einen ironischen Blick auf die Theaterreise selbst. Schimmelpfennigs schnelle Farce handelt von jungen Deutschen, die in die Staaten kommen, um auf dem Weg nach Westen ihr Glück zu machen. Sie haben einen Traum: Sie wollen ein deutsches Theater eröffnen, eine Geschäftsidee die in der harten Realität des Westens recht absurd erscheint.

 

Während der ganzen Tour des ROAD THEATER waren die Kameras des österreichischen Videoteams stets auf stand by. Wie die Helden von „Start Up“ hat sich GTA auf die Suche nach seinem Amerika begeben, die Reise der Figuren wurde ebenso dokumentiert wie unsere eigene. Die Begegnung mit einem 80jährigen Barbier in dem 1200-Seelen-Ort Edmonton, Kentucky fand ebenso Eingang in die Aufführungen wie der Besuch einer Viehauktion in Oklahoma City oder die Erkundung der Weiten des Monument Valley auf dem Pferderücken.

 

Nach 12.000 zurückgelegten Kilometern und 31 Vorstellungen in 24 Städten ist GTA heimgekehrt und präsentiert dem deutschen Publikum nicht nur „Start Up“, sondern lädt mit COMING HOME zu einer Theaterexpedition ins Land der großen Versprechen ein. Die ROAD THEATER Tour wird in all ihren Facetten präsentiert. Das Videomaterial, Fotos, Sounds, Geschichten und einige authentische Ausstellungsstücke – das wichtigste darunter natürlich der originale Tourbus – werden Teil dieser theatralen Reisedokumentation sein.

 

Medial begleitet wurde ROAD THEATER von einem Filmteam des ZDF Theaterkanals, dem Medienpartner des Projekts. Nach Berichten in Kulturzeit, Foyer und im heute-journal wird im März eine einstündige Projektdokumentation auf 3Sat ausgestrahlt.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 11 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑