Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Geschichten aus dem Wiener Wald" von Ödön von Horváth - Schauspiel Köln im DEPOT"Geschichten aus dem Wiener Wald" von Ödön von Horváth - Schauspiel Köln im..."Geschichten aus dem...

"Geschichten aus dem Wiener Wald" von Ödön von Horváth - Schauspiel Köln im DEPOT

Premiere 31. Oktober 2015 | 19.30 | Depot 1, Köln-Mülheim. -----

Marianne, ein junges Mädchen aus dem 8. Wiener Bezirk, wurde von ihrem Vater, Inhaber einer Puppenklinik, dem Fleischhauer Oskar zur Frau versprochen. Doch auf der Verlobungsfeier, kommt es zum Eklat: im naiven Glauben an die romantische Liebe verbindet sich Marianne mit dem Hallodri Alfred.

Der Vater verstößt seine Tochter. Ein Jahr später haust das unglückliche Pärchen gemeinsam mit seinem Neugeborenen in einer tristen Wohnung. Als Alfred Marianne davon überzeugt hat, das Kind seiner Großmutter auf dem Land in Obhut zu geben, lässt er sie unversehens sitzen. Das Unglück nimmt seinen Lauf.

 

Stefan Bachmann eröffnet die diesjährige Spielzeit mit Horváths Geschichten aus dem Wiener Wald, einem Volksstück über Menschen, für die Glück nur Illusion und Schicksal immer Zerstörung bedeutet. Eigentlich wollen sie sich vergnügen, aber, was dabei herauskommt, sind morbide Pointen und bestialische Instinkte.

 

Regie Stefan Bachmann

Bühne Olaf Altmann

Kostüme Birgit Bungum · Esther Geremus

Musik Sven Kaiser

Licht Jürgen Kapitein

Dramaturgie Barbara Sommer

 

Mit Bruno Cathomas · Robert Dölle · Simon Kirsch · Melanie Kretschmann · Seán McDonagh · Jörg Ratjen · Martin Reinke · Lou Zöllkau

 

| 03.11. | 06.11. | 07.11. | 21.11.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑