Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
GOLDBERG - Choreografie von Stijn Celis - Saarländisches Staatstheater SaarbrückenGOLDBERG - Choreografie von Stijn Celis - Saarländisches Staatstheater...GOLDBERG - Choreografie...

GOLDBERG - Choreografie von Stijn Celis - Saarländisches Staatstheater Saarbrücken

Premiere am 10. Dezember 2016 (19.30 Uhr), ALTE FEUERWACHE. -----

Johann Sebastian Bachs Musik ist in all ihrer Vielschichtigkeit eine unerschöpfliche Quelle für den Tanz. Für dieses Ballett – ein Stück für das gesamte Ensemble – lässt sich Ballettdirektor Stijn Celis von Bachs sogenannten »Goldberg-Variationen« inspirieren, jenem 1741 erschienenen Zyklus, der mit der berühmten Aria beginnt, der sich 30 Variationen anschließen, ehe am Schluss noch einmal die Aria erklingt.

 

Musik Johann Sebastian Bach, Goldbergvariation

Bühne Jann Messerli

Kostüme Catherine Voeffray

Video Philipp Contag-Lada

 

Louiza Avraam, Liliana Barros, Alexandra Christian, Yaiza Davilla-Gómez, Hope Dougherty, Yuki Kobayashi, Melanie Lambrou, Isabella Taufkirch, Jin Young Won

 

Dean Biosca, Edoardo Cino, Marioenrico D`Angelo, Clay Koonar, Federico Longo, Miguel Toro, Efthimis Tsimageorgis, Francesco Vecchione, Saúl Vega-Mendoza

 

Folgetermine: 15. Dez., 18. Dez., 20. Dez., 22. Dez., 12. Jan., 26. Jan.

 

Änderungen vorbehalten!

 

VORVERKAUFSKASSE:

 

Tel.: 0681 – 3092 486

E-Mail: kasse@staatstheater.saarland

Internet: www.staatstheater.saarland

 

Abokasse: 0681 – 3092 482

Besuchergruppen: 0681 – 3092 484

Führungen: 0681 – 3092 222

Fax: 0681 – 3092 146

 

ABENDKASSE:

(1 Stunde vor Vorstellungsbeginn)

Staatstheater: 0681 – 3092 286

Alte Feuerwache: 0681 – 3092 203

sparte4: 0681 – 9590571

Congresshalle: 0681 – 418 05 48

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑