Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Herbstfestival // Part Two in den Uferstudios BerlinHerbstfestival // Part Two in den Uferstudios BerlinHerbstfestival // Part...

Herbstfestival // Part Two in den Uferstudios Berlin

2. – 4. November 2012. Premieren von Diego Gil und Adam Linder, Showings von Karol Tyminski und António Onio. -----

Die Tanzfabrik Berlin präsentiert im Herbstfestival // Part Two die aktuellen Arbeiten von vier Nachwuchschoreographen.

 

Adam Linder, der nach seiner Ausbildung an der Royal Ballet School in London, den zeitgenössischen Tanz für sich entdeckt hat und in Berlin zuletzt bei Tanz im August zu sehen war, zeigt die Premiere von "Ma Ma Ma Materials". Der argentinische Performer und Choreograph Diego Gil ist im Rahmen des Festivals an der Seite von Irina Müller in der Berlin-Premiere von "Abstract Attractions" zu sehen.

 

Diego Gil stellt darin spielerisch die (un)sichtbaren kinästhetischen Kräfte zwischen zwei in Beziehung stehenden Körpern zur Schau. Während sich die Performer über einen Laufsteg bewegen, entfesseln sie diese Kräfte und tragen sie ins Publikum, das sich inmitten einer Fashion Show wähnt. In einem choreografischen Zusammenspiel von Tanz, Licht und Musik nehmen die heraufbeschworenen Kräfte verschiedene flüchtige Formen an, sie überfluten den Laufsteg und verlieren sich im Raum, sie verwandeln den theatralen Kontext von einer Fashion Show in einen Ballsaal, in einen Dschungel intensiver Sinneseindrücke. (www.diego-gil.com)

 

Adam Linder entwickelt sein Solo "Ma Ma Ma Materials" aus einer Fülle performativer Verwandlungen. Der Körper des Performers wird zum Stellvertreter historischer Spuren, populärer Motive, lebloser Assoziationen. Multiple Ästhetiken und inszenierte Verhaltensweisen werden abgestreift wie Kleidungsstücke, die den Körper umhüllen. (www.adam-linder.net)

 

Weitere Informationen zu den Performern, den Premieren und den Showings finden Sie unter:

 

www.kunst-pr-ojekte.de/herbstfestival-part-two-adam-linder-diego-gil/

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑