Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Il trittico", Operntrilogie von Giacomo Puccini im Thaater Aachen"Il trittico", Operntrilogie von Giacomo Puccini im Thaater Aachen"Il trittico",...

"Il trittico", Operntrilogie von Giacomo Puccini im Thaater Aachen

Premiere So, 15. Januar 2017, 18.00 Uhr. -----

Drei Opern, drei Handlungen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Das ist Puccinis »Il trittico«, seine Operntrilogie.

 

»Il tabarro« (»Der Mantel«) ist ein spannendes Kammerspiel, das in einem Mord aus Eifersucht endet. »Suor Angelica« erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die ein uneheliches Kind bekommen hat und im Kloster eingeschlossen von der Frage gequält wird, ob es noch lebt. »Gianni Schicchi« ist hingegen eine Komödie um den gleichnamigen Titelhelden, der nach dem Tod des reichen Buoso Donati die gierige Verwandtschaft verprellt und seine Tochter Lauretta ihrem Liebesglück zuführt. Mario Corradi, der nach »Luisa Miller« und »Tannhäuser« zum dritten Mal am Theater Aachen inszeniert, schafft eine spannende Verbindung zwischen den drei Kurzopern.

 

Musikalische Leitung Kazem Abdullah

Inszenierung Mario Corradi

Bühne und Kostüme Italo Grassi

Choreinstudierung Elena Pierini

Dramaturgie Christoph Lang

 

Mit Patricio Arroyo, Linda Ballova, Woong-jo Choi, Jorge Escobar, Katharina Hagopian, Soon-Wook Ka, Enrico Marabelli, Leila Pfister, Irina Popova, Sanja Radisic, Kim Savelsbergh, Alexey Sayapin, Antonella Schiazza, Panagiota Sofroniadou, Michael Terada, Vasilis Tsanaktsidis, Pawel Lawreszuk, Hans Schaapkens, Bella Adamova, Ursula Brachmanski, Margarita Dymshits, Marion Eckstein, Stefan Hagendorn, Corinna Heller, Suzanne Jerosme, Woo-Sung Kang, Makiko Kawaguchi, Monika Kettenis, Milena Knauß, Jolanta Kosira, Anne Lafeber, Jelena Rakic, Remco Vink

 

Opernchor Aachen, Extrachor Aachen, Sinfonieorchester Aachen

 

Aufführungen

15. | 22. Januar 2017

01. | 05. | 08. Februar 2017

03. | 11. März 2017

12. April 2017

25. Mai 2017

02. | 16. Juni 2017

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑