Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Jetzt schlägt's 13 - Dessauer empört Euch!" - Schüler protestieren gegen Rotstift"Jetzt schlägt's 13 - Dessauer empört Euch!" - Schüler protestieren gegen..."Jetzt schlägt's 13 -...

"Jetzt schlägt's 13 - Dessauer empört Euch!" - Schüler protestieren gegen Rotstift

Am 09.12.2013 um 13 Uhr am Alten Theater (Lily-Herking-Platz)

 

"Jetzt schlägt's 13 - Dessauer empört Euch!": Unter diesem Motto rufen die Schüler des Dessauer Liborius-Gymnasium am heutigen Montag noch einmal zu einer Demonstration auf, um gegen die Sparpläne des Landes in Sachen Anhaltisches Theater zu protestieren. Vorigen Montag hatten sich einige hundert Schüler das erste Mal versammelt. Dieses Mal soll die Demonstration noch größer werden. Dem Aufruf der Schüler des Liborius-Gymnasiums haben sich viele andere Schulen angeschlossen, so das Walter-Gropius-Gymnasium und das Philanthropinum. Darüber hinaus wurde der Aufruf gestern in den evangelischen Kirchen von Dessau-Roßlau verlesen. Treffpunkt ist heute 13 Uhr am Lily-Herking-Platz vor dem Alten Theater im Zentrum Dessaus.

 

Der Protest gilt mit als letzte Chance, um die Kürzung der Zuschüsse für das Anhaltische Theater von acht auf fünf Millionen Euro zu verhindern. Am Mittwoch, 14 Uhr, berät Sachsen-Anhalts Landtag über den Etat 2014, der das festschreibt. Ursprünglich sollte an diesem Tag und zu dieser Zeit auf Antrag der Fraktionen Die Linke und Bündnis 90/Grüne eine Sondersitzung des Kulturausschusses stattfinden. Zum Tagesordnungspunkt "Theatern und Orchestern eine Zukunft geben" sollen die Träger der Einrichtungen aus Halle, Dessau-Roßlau und der Lutherstadt Eisleben angehört werden. Diese Sitzung wurde jetzt von 14 Uhr auf 11.15 Uhr vorverlegt.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑