Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Kammeroper Frankfurt im Finkenhof: Wo warst Du ?!Kammeroper Frankfurt im Finkenhof: Wo warst Du ?!Kammeroper Frankfurt im...

Kammeroper Frankfurt im Finkenhof: Wo warst Du ?!

Premiere So. 20. April 2008 um 20.00 Uhr

Musiktheater über das Thema Eifersucht. Texte von Heine, Schnitzler, Goethe, Freud u. a.

Musik von Mozart, Wolf, Schumann, Händel, Bizet, Puccini u. a.

 

Ein Pasticcio zum ewig brennenden Thema Eifersucht in verschiedensten Facetten

und eine glühende Hommage an die Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart, Giacomo Puccini, Hugo Wolf, Robert Schumann, Georg Friedrich Händel, Georges Bizet u. a.

 

Ort der Produktion ist der schöne Saal des Finkenhofs im Nordend Frankfurts.

 

Die Regie führt Rainer Pudenz, Kostümbilderin ist Margarete Berghoff, die Dramaturgie hat Anne Hasselberg.

 

Die Pianistin Irina Buch begleitet die Sängerinnen Ingrid El Sigai, Dzuna Kalnina sowie den Sänger Omar Garrido. Der Saxophonist Tobias Krüger ist ebenfalls mit von der Partie.

 

Weitere Aufführungen Mi. 23., Do. 24., Fr. 25., Di. 29., Mi. 30. April, Sa. 3.,

So. 4. Mai 2008 jeweils 20.00 Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑