Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Landestheater Linz: BALKANOPERETTE | KOMÖDIE MIT GESANG VON DIMITRÉ DINEV UND NEBOJŠA KRULANOVIĆ NACH DEM FILM MARATONCI TRČE POČASNI KRUG VON DUŠAN KOVAČEVIĆLandestheater Linz: BALKANOPERETTE | KOMÖDIE MIT GESANG VON DIMITRÉ DINEV UND...Landestheater Linz:...

Landestheater Linz: BALKANOPERETTE | KOMÖDIE MIT GESANG VON DIMITRÉ DINEV UND NEBOJŠA KRULANOVIĆ NACH DEM FILM MARATONCI TRČE POČASNI KRUG VON DUŠAN KOVAČEVIĆ

PREMIERE FR 11. MAI 2018, 19.30, KAMMERSPIELE PROMENADE

Die Männer der Familie Topalović, einer Sippe von Bestattungsunternehmern, erfreuen sich geradezu übermenschlicher Gesundheit, sie werden uralt und leben mit sechs Generationen unter einem Dach. Die Frauen haben das zum großen Teil nicht ausgehalten oder sind gestorben. Und der einzige weibliche Neuzugang im Haus, die Krankenschwester Olja, hat handfeste Interessen. Darum heiratet sie auch nicht den jüngsten der Topalovićs sondern den ältesten. Und das führt zu empfindlichen Spannungen zwischen den Generationen. Umso schlimmer, als der Urururgroßvater Pantelija stirbt und mehrere, einander widersprechende Versionen seines Testaments auftauchen.

 

 

Nach der Kultkomödie von Dušan Kovačević, mit fetziger Balkanmusik, komponiert vom langjährigen Schauspielmusiker des Landestheaters, Nebojša Krulanović.

Inszenierung Robin Telfer
Bühne und Kostüme Siegfried E. Mayer
Musik Nebojša Krulanović
Choreografie Christina Comtesse
Songtexte Gligorije Krulanović
Dramaturgie Andreas Erdmann

Christian Higer (Maximilian Topalovic),
Vasilij Sotke (Axentie Topalovic),
Sebastian Hufschmidt (Milutin Topalovic),
Lutz Zeidler (Lucky Topalovic),
Julian Sigl (Mirko Topalovic),
Angela Waidmann (Kristina),
Katharina Hofmann (Olja),
Horst Heiss (Billy Piton),
Alexander Julian Meile (Danko Teufel)

Sonntag, 13. Mai 2018
17:00 - 19:30 Uhr
Dienstag, 15. Mai 2018
19:30 - 22:00 Uhr

Freitag, 18. Mai 2018
19:30 - 22:00 Uhr
Mittwoch, 30. Mai 2018
19:30 - 22:00 Uhr
Freitag, 08. Juni 2018
19:30 - 22:00 Uhr
Freitag, 15. Juni 2018
19:30 - 22:00 Uhr
Mittwoch, 20. Juni 2018
19:30 - 22:00 Uhr
Mittwoch, 27. Juni 2018
19:30 - 22:00 Uhr
Mittwoch, 04. Juli 2018
19:30 - 22:00 Uhr

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ich hoffe, es wird recht lebendig

Die Zeit spricht eigentlich für eine neue Premiere der „Hedda Gabler“: In den nunmehr bald zwei Jahren der Beschränkungen haben so viele von uns die eigenen Lebensentwürfe grundsätzlich in Frage…

Von: Stephan Knies

Ich will was bewegen! Das Stadttheater Fürth zeigt mit dem Dreifach-Monolog „Niemand wartet auf dich“ von Lot Vekemans, dass Theater relevant und nahbar ist.

Einer Schauspielerin mal in die Seele und über den Schminktisch schauen – wäre das nicht schön? Auch das ist ja eine Möglichkeit, die im Fachsprech „vierte Wand“ genannte Distanz zwischen Bühnenrampe…

Von: Stephan Knies

Gescheiterte Utopie - "La Clemenza di Tito" von Wolfgang Amadeus Mozart in der Deutschen Oper am Rhein

Lässt sich ein Staat nur mit Milde und Gnade regieren? Das klingt reichlich utopisch, und in der Inszenierung von "La Clemenza di Tito" in der Deutschen Oper am Rhein stellt Michael Schulz das auch in…

Von: Dagmar Kurtz

Gefühl in Tönen - Familienkonzert „Beethovens Donnerwetter“ im Konzerthaus Heidenheim

Nach einer Tour durch elf Schulen im Landkreis Heidenheim fand das Projekt „Beethovens Donnerwetter“ mit dem Familienkonzert im dortigen Konzerthaus seinen krönenden Abschluss. Die Produktion der…

Von: Silke von Fürich

Im Weihnachtswunderland - "Der Nussknacker" von Demis Volpi und weiteren Choreograph*innen in der deutschen Oper am Rhein

Heiliger Abend in einer großbürgerlichen Familie: Kinder spielen in einem Zimmer Gummitwist. Hinter der Tür zum Wohnzimmer tut sich was. Durch die Milchglasscheibe sieht man, wie ein Weihnachtsbaum…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑