Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Luzerner Theater: Regula Schröter übernimmt die Künstlerische Leitung SchauspielLuzerner Theater: Regula Schröter übernimmt die Künstlerische Leitung...Luzerner Theater: Regula...

Luzerner Theater: Regula Schröter übernimmt die Künstlerische Leitung Schauspiel

Weitere Personalentscheidungen um das Team des neuen Intendanten Benedikt von Peter am Luzerner Theater sind getroffen. Ab der Spielzeit 2016/17 übernimmt Regula Schröter die künstlerische Leitung des Schauspiels. Die Schweizer Dramaturgin kommt nach Stationen in Bern, Berlin, Zürich, Graz und Bremen nach Luzern zurück.

Regula Schröter (*1977) wuchs in Meggen LU auf. Ab 2002 arbeitete sie parallel zum Studium der Theaterwissenschaft sowie Deutscher und Spanischer Literaturwissenschaft in Bern, Quito und Berlin frei als Regieassistentin, Pressereferentin, Übersetzerin und Dramaturgin, unter anderem am Stadttheater Bern, am Theater Marie Aarau, am Theater Neumarkt Zürich und am Maxim Gorki Theater Berlin sowie als Korrespondentin für das Migros-Kulturprozent.

 

2009 bis 2012 war sie Dramaturgin am Schauspielhaus Graz. Seit der Spielzeit 2012/2013 ist Regula Schröter Schauspieldramaturgin am Theater Bremen. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind neben der Pflege des klassischen Repertoires performative Ästhetiken, spartenübergreifende Projekte sowie Veranstaltungsreihen zu aktuellen gesellschaftlichen Themen wie Flucht und Migration. Sie arbeitete unter anderem mit den Regisseuren Boris Nikitin, Anna Badora, Viktor Bodó, Anna-Sophie Mahler, Mirko Borscht, Klaus Schumacher und Alexander Giesche zusammen.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑