Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Matthias Hartmann wird Intendant am Wiener BurgtheaterMatthias Hartmann wird Intendant am Wiener BurgtheaterMatthias Hartmann wird...

Matthias Hartmann wird Intendant am Wiener Burgtheater

Der künstlerische Direktor des Schauspielhauses Zürich, Matthias Hartmann ist

vom Wiener Burgtheater zum neuen Intendanten auserwählt worden. Er wird

deshalb, konform mit seinem Anstellungsvertrag das Schauspielhaus Zürich in

drei Jahren, d.h. auf den 31. Juli 2009 verlassen.

Einerseits bedauert der Verwaltungsrat des Schauspielhauses Zürich, dass Matthias Hartmann Zürich schon in wenigen Jahren wieder verlassen wird. Er hat bereits in seiner ersten Saison deutliche Marken gesetzt und mit grossem Erfolg seine Indendantenzeit am Schauspielhaus gestartet. Andererseits ist es dem Verwaltungsrat bewusst, dass eine Berufung ans Burgtheater in Wien für jeden Intendanten oder jede Intendantin die allerhöchste Stufe in der künstlerischen Laufbahn darstellt. Er hat darum Verständnis dafür, dass Matthias Hartmann diesem Ruf folgen wird. Es bleibt der Trost zu wissen, dass Zürich offenbar ein gutes Sprungbrett zu höchsten künstlerischen Ehren darstellt und dass das Schauspielhaus Zürich immerhin das Vergnügen haben wird, Matthias Hartmann als künstlerischen Leiter des Schauspielhauses für weitere drei jahre zu behalten.

 

Der Verwaltungsrat wird an seiner nächsten Sitzung Ende Juni darüber beraten, wie die Nachfolge von Matthias Hartmann in Zürich geregelt werden soll.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑