Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Neuer Ballettabend: "Carmen meets Tango" im Landestheater AltenburgNeuer Ballettabend: "Carmen meets Tango" im Landestheater AltenburgNeuer Ballettabend:...

Neuer Ballettabend: "Carmen meets Tango" im Landestheater Altenburg

Premiere am 27. April, 19.00 Uhr

 

Leidenschaft. Das ist das verbindende Element zwischen der mythischen Gestalt der Carmen und dem ebenfalls fast mythischen Begriff Tango. Beide Mythen vereint das ThüringenBallett in einem sinnlichen Ballettabend:

 

 

Ein neues Stück über die Geheimnisse des Tangos von dem jungen portugiesischen Choreografen Hugo Viera eröffnet den Abend: „Tangos for the affectionate“ heißt die Choreografie zu verschiedenen Tangos von Astor Piazzolla, Julian Plaza u. a. aber auch zu anderen Klängen. Die Choreografie zeigt auch nicht einfach nur Tangobewegungen, sondern dringt tiefer in das Wesen des Tanzes und die damit assoziierten Gefühlsebenen ein. Kein anderer Tanz weckt wohl so klare Vorstellungen von Sinnlichkeit, von Begehren und Hingabe wie der Tango.

 

Genau darum – Begehren und Hingabe - dreht sich auch die Geschichte der „Carmen“ im zweiten Teil des Abends in einer Choreografie des aus Mailand stammenden Davide Bombana zu Rodion Shchedrins „Carmen Suite“ nach Bizet. Der renommierte Choreograf war viele Jahre am Bayerischen Staatsballett tätig, bevor er die Leitung der Maggio Danza, der Ballettcompany am Teatro Maggio Musicale Fiorentino in Florenz übernahm. 2006 kreierte er „Carmen“ für das Ballet du Capitole de Toulouse. Das ThüringenBallett tanzt nun als zweite Company dieses Stück, das sowohl mit einer einzigartigen Choreografie als auch mit einer spannenden Dramaturgie besticht. Auch musikalisch zeigt sich dieser spannende Ansatz in der Einspielung mehrerer Interpretationen der „Carmen Suite“ durch verschiedene Künstler, so zum Beispiel auch dem Los Angeles Gitarren Quartett.

 

Weitere Aufführungstermine sind am 9. und 26. Dezember, jeweils 19.30 Uhr.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑