Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Oper Leipzig: MIT VERSPÄTUNG INS GLÜCK - EINE WINTERREVUE - Buch von Carsten SüssOper Leipzig: MIT VERSPÄTUNG INS GLÜCK - EINE WINTERREVUE - Buch von Carsten...Oper Leipzig: MIT...

Oper Leipzig: MIT VERSPÄTUNG INS GLÜCK - EINE WINTERREVUE - Buch von Carsten Süss

Premiere: Sa 10.12.22 | 19:00 | Musikalische Komödie

An einem Bahnhof, irgendwo in Deutschland, wartet Geschäftsmann Max Habermann – gutaussehend (er weiß es), kurz vorm Burn-Out (er weiß es noch nicht), sich aufblasend und herablassend zu allen anderen. Wo bleibt nur der Zug, der ihn zum Flughafen bringen soll? Hauptsache schnell und weit weg! Der Geschäftstermin wartet.

 

Copyright: Ida Zenna

Als die Durchsage ertönt, dass aufgrund eines aufziehenden Unwetters erstmal keine Züge mehr fahren, dreht der Sympathieträger am Bahnsteig völlig durch. Doch weder der ehemalige Filmstar Selma Söderbergh, der Umweltaktivist Ingo, noch das österreichische Ehepaar Sedlacek können sich für Max’ Sorgen und Flüche begeistern und essen viel lieber Kuchen, retten die Welt oder ihr Vermächtnis.

Statt eines Zuges erreicht ein Schneesturm die Gleise, Max stürzt … und erwacht in einer märchenhaften Welt, die Staunen und Fürchten verspricht, denn da tritt sie auf: die Kalte Kaiserin!

Eine Winterrevue zwischen Charles Dickens, »Turandot« und »Frozen« für Menschen mit und ohne schlechte Bahnerfahrung! Lösen Sie ihr Ticket und steigen Sie ein, nächster Halt: große Emotionen, die auf Winterträume einstimmen.

    Musikalische Leitung Christoph-Johannes Eichhorn
    Buch/Libretto Carsten Süss
    Inszenierung Ansgar Weigner
    Choreografie Mirko Mahr
    Bühne Frank Schmutzler
    Kostüme Robert Schrag
    Choreinstudierung Mathias Drechsler
    Chor Chor MuKo
    Zusatzchor Extrachor
    Ballett Ballett MuKo
    Komparserie Komparserie der Oper Leipzig
    Orchester Orchester

Besetzung

    Frl. Eisig / Generalia Sabine Töpfer
    Gitti Sedlacek / Simplicia Mirjam Neururer
    Selma Söderbergh / Kalte Kaiserin Angela Mehling
    Susanne Hagens / Prinzessin Nora Lentner
    Café-Bedienung Konstanze Haupt / Martina Wugk-Kratz
    Max Habermann Jannik Harneit / Jeffery Krueger
    Joseph Sedlacek / Prinz Fresskopf Michael Raschle
    Heinrich v. Plitznitz / König Herzetreu Andreas Rainer
    Ingo Schuster / Luftikus Vikrant Subramanian
    ein Junge Hermes Schlabes / Fritz Rösch
    Weihnachtsmann Samuel Hoppe
    Hans / Fünfsechs Mattia Cambiaghi / Claudio Valentim
    Franz / Siebenacht Stephen Budd / Denys Popovych

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

DIE OPER ALS TV-DRAMA

Es war eine Premiere der besonderen Art an einem historischen Ort. Zum ersten Mal gastierte das Nationaltheater Mannheim im Pfalzbau Ludwigshafen - und die Mannheimer Erstaufführung der "Hugenotten"…

Von: ALEXANDER WALTHER

MIT DEM ROSS IN DEN HIMMEL

Marco Stormans Inszenierung stellt die Unsicherheit der Figuren in den Mittelpunkt. Es ist nichts mehr so, wie es war. Die gesellschaftlichen Verabredungen scheitern. Storman arbeitet in diesem…

Von: ALEXANDER WALTHER

Untiefen

Ein schwarzer kubistischer Hügel mit scharfen Graten ersetzt die schottische Landschaft. Ein erschöpfter Macbeth, blutbeschmiert nach der Schlacht, wird von drei Hexen, kahlköpfigen geschlechtlosen…

Von: Dagmar Kurtz

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑