Home Beiträge
Premierenwochenende am Theater OberhausenPremierenwochenende am Theater OberhausenPremierenwochenende am...

Premierenwochenende am Theater Oberhausen

„Der futurologische Kongress“ am Freitag, 2. Februar 2018, und „Die Tiefe“ am Samstag, 3. Februar 2018

"Der futurologische Kongress" von Stanisław Lem

Der polnische Autor Stanisław Lem hat als visionärer Skeptiker für Furore gesorgt. In seinem 1971 erschienenen Roman „Der futurologische Kongress“ imaginiert Lem den wachsenden Einfluss von Chemie und Technik auf unsere Gesellschaft. Im Jahr 2039 können demnach alle Probleme mit Chemie gelöst werden.

Haben wir mit der Narkotisierung längst begonnen, um die Zivilisation zu ertragen?

Deutsch von Irmtraud Zimmermann-Göllheim.
In einer Bühnenfassung von Lucie Ortmann und Tomas Schweigen;

  • Regie: Tomas Schweigen;
  • Bühne: Stephan Weber;
  • Kostüme: Anne Buffetrille;
  • Musik: Yotam Schlezinger;
  • Dramaturgie: Lucie Ortmann;


Mit: Christian Bayer, Elisabeth Hoppe, Ayana Goldstein, Mervan Ürkmez, Klaus Zwick

Premiere: Freitag, 2. Februar 2018 um 19.30 Uhr im Großen Haus
Weitere Termine: 3./7./14. Februar 2018

***

"Die Tiefe" Von Jón Atli Jónasson
Im Dämmer verlassen Männer mit Seesäcken ihre Häuser. Ihr Schiff fährt ins Ungewisse, dem Kabeljau nach. Der junge Seemann bricht morgens von seinem Elternhaus aus auf. Jeder Schritt, jede Berührung, jeder kindheitsbekannte Duft wird von ihm aufgesogen, denn jede Ausfahrt ist ein Abschied. Der Monolog des isländischen Autors ist ein poetisches Meisterstück.

aus dem Isländischen von Richard Kölbl

Regie: Josef Zschornack;

Mit: Daniel Rothaug

Premiere: Samstag, 3. Februar 2018 um 19.30 Uhr im Saal 2

Bild: Stanisław Lem

Weitere Informationen zu diesem Beitrag



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Amerikanische Avantgarde

Mit gleich vier Stücken amerikanischer Choreographen der Moderne, die die amerikanische, aber auch die internationale…

Von: Dagmar Kurtz

Kein Ort. Nirgends.

Ein goldener Läufer, golden wie eine Rettungsdecke, nimmt die Mitte der Bühne ein. Im Hintergrund liegt ein Mensch in…

Von: Dagmar Kurtz

Ende einer Spaßgesellschaft

Eine reiche, leicht exzentrische Gesellschaft trifft sich in Hollywood zur Poolparty auf einem luxuriösem Anwesen. Sie…

Von: Dagmar Kurtz

Clubnacht

Die Bühne schwarz, der Bühnenboden mit dunkler Erde und Plastikbechern bedeckt. Eine Frau kommt aus dem Dunklen und…

Von: Dagmar Kurtz

Distanziert

Man hat sich fein gemacht für das Fest bei den Capulets, alles glänzt und glitzert, die Damen tragen weite Tellerröcke…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Theaterkompass im Überblick

Hintergrundbild der Seite
Top ↑