Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Richard Wagners "Der fliegende Holländer" open air, Theater AugsburgRichard Wagners "Der fliegende Holländer" open air, Theater AugsburgRichard Wagners "Der...

Richard Wagners "Der fliegende Holländer" open air, Theater Augsburg

PREMIERE Samstag 23.06.2012, 20:30, Freilichtbühne. -----

Seine Hybris verdammt den Titelhelden zu einem rastlosen Dasein als Wanderer zwischen Leben und Tod auf den Weltmeeren. Alle sieben Jahre hat er die Chance, an Land zu gehen und durch die Treue einer Frau sterblich und damit erlöst zu werden.

In Senta, der Tochter Dalands, trifft er auf eine starke, eigenwillige junge Frau, die ebenfalls fremd in ihrer Umgebung von einer träumerischen Mission erfüllt ist. Schon lange sehnt sie sich nach einem Mann, den sie selbst aus ihren eigenen Fantasien geboren hat. Gestalt hat ihren Träumen ein Portrait im väterlichen Haus und die Sage vom Fliegenden Holländer verliehen. Christian Sedelmayer, Regisseur und Bühnenbildner, jüngst für seine Inszenierung von Prokofjews Feurigem Engel am Nationaltheater Weimar für die beste Opernregie 2010 nominiert, wird die Erzählung vom Holländer in einer zeichenhaften Inszenierung als eine fantastische Welt mit den wuchtigen Mitteln des Theaters auf der Augsburger Freilichtbühne in Szene setzen.

 

Musikalische Leitung: Rune Bergmann

Inszenierung: Christian Sedelmayer

Bühnenbild: Christian Sedelmayer

Kostüme: Saskia Rettig

Choreographie: Susie Wimmer

Einstudierung der Chöre: Karl Andreas Mehling

Dramaturgie: Juliane Votteler, Marlene Hahn

Co-Bühnenbildner: Tassilo Tesche

 

Daland, ein norwegischer Seefahrer: Guido Jentjens

Senta, seine Tochter: Sally du Randt

Erik, ein Jäger: Ji-Woon Kim

Mary, Sentas Amme: Kerstin Descher

Der Steuermann Dalands: Christopher Busietta

Der Holländer: Stephen Owen

Orchester: Philharmonisches Orchester Augsburg

Chor: Opernchor des Theater Augsburg

 

Weitere Termine:

Sa 23.06.12 · So 01.07.12 · Mi 04.07.12 · Sa 07.07.12 · Di 10.07.12 · Fr 13.07.12 · So 15.07.12 · Mi 18.07.12 · Sa 21.07.12 · Di 24.07.12 · Sa 28.07.12

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑