Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Rockhaus Entertainment: Zertifizierter Lehrgang zum Musikmanager/-in ab 2007Rockhaus Entertainment: Zertifizierter Lehrgang zum Musikmanager/-in ab 2007Rockhaus Entertainment:...

Rockhaus Entertainment: Zertifizierter Lehrgang zum Musikmanager/-in ab 2007

Das Angebot an Musikensembles ist immens. Nur wenige schaffen den Durchbruch, nicht zuletzt, weil sie einen fähigen Musikmanager für sich gewinnen konnten. Was bislang mühselig und oft ohne theoretische und erfahrene Begleitung autodidaktisch erlernt werden musste, kann nun in einem zertifizierten Lehrgang bei Rockhaus mit seinen angeschlossenen Partnern kompakt innerhalb eines Jahres erworben werden.

Dabei stehen erfahrene Dozenten, die auch als Mentoren fungieren, zur Seite, und es ist möglich, in Praxisprojekten das theoretisch Erlernte auszuprobieren.

 
Die Zertifizierung wird über den Arbeitskreis Musik Baden-Württemberg vorgenommen, der durch die wichtigsten Musikverbände des Landes repräsentiert wird, die über 1,3 Mio. Musikschaffende vertreten. Somit zertifiziert ein genreübergreifender Zusammenschluss von Verbänden und Institutionen einen Lehrgang im Bereich des Musikbusiness, was bislang nicht selbstverständlich war.

 

Als wichtigen Partner wird Rockhaus ab 2007 mit der Akademie der media GmbH Stuttgart kooperieren. Mit ihr konnten die Kompetenzen im Bereich Infrastruktur und Weiterentwicklung von Ausbildung im Entertainmentbereich ergänzt werden. Insbesondere wird man auch im Marketing kooperieren. Für den Bereich DJ`ing, DJ Business und Sounddesign hat man die CAP Academy gewinnen können.

 

Ziel ist es, möglichst schnell eine Vielzahl qualifizierter Manager zu gewinnen, da diese nach wie vor in der Musiklandschaft fehlen. Dies bestätigte den Initiatoren auch das Popbüro der Region Stuttgart. Diese Manager können sich später für Bands engagieren, ihre künstlerische Arbeit für Künstler und Ensembles optimieren und ergänzen, ihre Kenntnisse in ihre bisherige berufliche Tätigkeit einfließen lassen oder zum Beispiel auch um als Künstler im Bereich Selbstmanagement besser zu agieren. Auch für Unternehmer oder deren Mitarbeiter, die bislang als Quereinsteiger fungiert haben, ist der Lehrgang geeignet, um Kenntnisse zu vertiefen und zu überprüfen.

 

Der zeitliche Aufwand für den einjährigen Lehrgang liegt bei ca. 30 Stunden monatlich, bei Kosten von 200 Euro. In der monatlichen Lehrgangsgebühr ist der theoretische Unterricht enthalten, eine Mentorenbegleitung der Teilnehmer und umfangreiche Projektworkshops. Ein Abschlusszertifikat mit einer Projektarbeit ist der Leistungsnachweis für den erfolgreichen Abschluss.

 

Ort der Ausbildung, in der auch praktische Arbeit z.B. in Studios behandelt wird, ist Stuttgart, bei den Partnern von Rockhaus und sind die Rockhäuser der Region. Die Dozenten kommen alle aus der Praxis. Zahlreiche Teilnehmer der Qualifikationsangebote, an denen die Macher dieses Lehrganges beteiligt waren, konnten schon erfolgreich in die Branche einsteigen.

 

Bewerben kann man sich für den Lehrgang ab sofort. Beginn der ersten Lehrgangsveranstaltungen wird zum Sommersemester 2007 sein. Weitere Informationen und Anmeldung über

www.rockhaus.de   academy@rockhaus.de   Tel 07144 880701

http://www.rockhaus.de/downloads/Info%20LG%20MM%2007_08.pdf

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 13 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑