Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Rockmusical-Uraufführung in KaiserslauternRockmusical-Uraufführung in KaiserslauternRockmusical-Uraufführung...

Rockmusical-Uraufführung in Kaiserslautern

Premiere einer fantastischen „Heavy Mental Shadow Opera“ ist am 25. Februar 2006 im Pfalztheater Kaiserslautern:

"Abydos"

Rockmusical von Andy Kuntz, Stefan Glass, Michael Krauss, Andy Lill, Stefan Lill und Günter Werno

Ein Sonderprojekt zur Fußballweltmeisterschaft 2006

Fly ist auf den ersten Blick ein ganz normaler und begabter Junge, der einen Hang dazu hat, verrückte Geschichten zu erfinden. Die Trauer über den plötzlichen Tod des Vaters verleiht ihm die Gabe, Signale aus dem Universum zu empfangen - Töne, die ihm zufliegen, und die er unbewusst zu Tonfolgen formt.

"Abydos" ist eine märchenhafte, tröstliche Geschichte über Urängste, Zweifel und essentielle Fragen. Sie entführt den Zuschauer in unbekannte Sphären und ermöglicht einen neuen Blick auf das Leben.

Der Kaiserslauterer Rockpoet Andy Kuntz, charismatischer Frontmann der international bekannten Metal Band "Vanden Plas", präsentiert mit "Abydos" eine große Bandbreite an Ausdrucksformen und einen facettenreichen Umgang mit den unterschiedlichsten Musikstilen.

Zusammen mit Intendant Johannes Reitmeier stellt er dieses Sonderprojekt am Pfalztheater auf die Beine.

 

Für alle folgenden Vorstellungstermine kann man an der Theaterkasse bereits Karten reservieren bzw. kaufen (Tel. 0631/3675-209 oder vorverkauf@pfalztheater.bv-pfalz.de):

25.2.; 3.3.; 5.3.; 16.3.; 26.3.; 1.4.; 14.5.; 28.5.; 15.6.; 2.7.06 (jeweils um 19.30 Uhr im Großen Haus)

Musik: Leitung: Günter Werno; Choreinstudierung: Ulrich Nolte; Inszenierung: Johannes Reitmeier; Choreographie Felicity Hader, Adonis Daukajew, Stefan Hammel; Ausstattung Michael D. Zimmermann;

Besetzung:

Andy Kuntz (Fly), Astrid Vosberg / Anna Carolin Stein (Strida), Andreas Zaron (Llit), Ulrich Wewelsiep (Mito), Ines Agnes Krautwurst (Green) u.a.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑