Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Schauspiel Essen Gewinner bei Kritiker-UmfrageSchauspiel Essen Gewinner bei Kritiker-UmfrageSchauspiel Essen...

Schauspiel Essen Gewinner bei Kritiker-Umfrage

Bei der alljährlichen Kritikerumfrage des Theater Magazins für Nordrhein-Westfalen, "theater pur", ist es in diesem Jahr zu einer echten Sensation gekommen. Das Schauspiel Essen, dass es noch nie geschafft hat unter die ersten Plätze zu kommen, liegt auf Platz eins im Sprechtheater. Anselm Weber und sein Haus haben die beiden Traditionshäuser hinter sich gelassen. Bochum liegt auf dem zweiten und Düsseldorf auf dem dritten Platz.

 

 

 

In den anderen Bewertungen wie Regie, Ausstattung oder bei der Nennung der besten Darsteller weisen die Journalisten aber auch auf außergewöhnliche Leistungen an anderen Bühnen hin. Eigentlich bleibt niemand unerwähnt. Das zeigt, dass es „die Provinz„ gar nicht gibt. Als Flop der Saison weisen die Kritiker auf das Verhalten einiger Bonner Politiker hin, Fakten durch Kürzungen im Kulturetat zu schaffen.

 

Im Musiktheater scheint die Situation seit Jahren eingefroren. Das Aalto-Musiktheater in Essen belegt auch in dieser Umfrage wieder den ersten Platz. Das Beispiel Essen zeigt, dass es nicht die Masse der Produktionen macht, sondern die Klasse. Das Musiktheater im Revier hat seinen zweiten Platz aus dem letzten Jahr behauptet und gefestigt. Die Umfrage von „theater pur„ macht aber auch deutlich, auf welch hohem Niveau in NRW Musiktheater stattfindet. Selbst das „kleine„ Theater Hagen ist einigen Kollegen eine Nennung als bestes Musiktheater wert. Bester Dirigent ist unangefochten Stefan Soltesz, Chef des Aalto Musikteaters. Er scheint diese Wertung abonniert zu haben.

 

Im Tanz gibt es in diesem Jahr einen neuen Sieger. Das Tanztheater Wuppertal mit seiner legendären Leiterin hat das aalto ballett theater vom ersten Platz verdrängt. Auf dem dritten Platz liegt wie im letzten Jahr das Ballett der Deutschen Oper am Rhein.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑