Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Schauspiel Leipzig: „KUNST“ Von Yasmina RezaSchauspiel Leipzig: „KUNST“ Von Yasmina RezaSchauspiel Leipzig:...

Schauspiel Leipzig: „KUNST“ Von Yasmina Reza

Premiere am 3. Oktober 2021 um 20 Uhr | Kunsthalle der Sparkasse Leipzig

Entlang der Kanten eines quadratischen weißen Ölgemäldes entblößen sich die Risse einer langjährigen Freundschaft. Beiläufige Lappalien haben sich zu handfesten Charaktereigenschaften und Lebensumständen verfestigt. Der Zeitpunkt, sie anzusprechen, ist lange vorbei.

 

Bei den zunehmend seltener werdenden Treffen bieten sie aber verlässlichen Anlass, sich an ihnen zu stören. Als am weißen Kunstwerk dann die Unstimmigkeiten zwischen Marc, Serge und Yvan zutage treten, bricht aus den Freunden heraus, was sich all die Jahre angestaut hat. Kein Blatt wird vor den Mund genommen. Ungeschönt landet alles auf dem Tisch, was an den Anderen stört, und legt nebenbei auch die eigenen Unzufriedenheiten offen. Einig sind sich alle nur darin gleichermaßen: Etwas mehr Humor, bitte schön!

Für die Inszenierung von Yasmina Rezas Welterfolg „Kunst“ kooperiert das Schauspiel Leipzig mit der Sparkasse Leipzig und zeigt die Premiere in den Ausstellungsräumen der Kunsthalle.

Regisseur Frank Hoffmann wurde in Luxemburg geboren und gründe 1996 das Théâtre National du Luxembourg, das er seitdem auch leitet. Von 2004 bis 2018 war er außerdem Intendant der Ruhrfestspiele Recklinghausen, die er zu einem der größten und bedeutendsten europäischen Theaterfestivals ausbaute. Mit „Kunst“ von Yasmina Reza inszeniert Hoffmann erstmals am Schauspiel Leipzig als eine Kooperation mit dem Théâtre National du Luxembourg und dem Musée d’Art Moderne Grand-Duc Jean, wo die Inszenierung auch zu sehen sein wird.

Deutsch von Eugen Helmlé

Christoph Müller als Marc
Denis Petković als Serge
Wenzel Banneyer als Yvan

Team
Regie: Frank Hoffmann
Bühne & Kostüme / Ausstattung: Susann Bieling
Dramaturgie: Marleen Ilg
Bühnenmeister: Mike Bäder
Ton: Heribert Weitz
Licht: Veit-Rüdiger Griess
Theaterpädagogische Betreuung: Babette Büchele
Eine Kooperation mit der Kunsthalle der Sparkasse Leipzig, dem Théâtre National du Luxembourg und dem Musée d’Art Moderne Grand-Duc Jean

Weitere Vorstellungstermine: 9. & 15. & 21. & 28. Oktober um jeweils 20 Uhr

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑