Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Staatstheater Kassel, Sommertheater in der Karlsaue: THE BLACK RIDER: THE CASTING OF THE MAGIC BULLETS Musical von Tom Waits, William S. Burroughs und Robert WilsonStaatstheater Kassel, Sommertheater in der Karlsaue: THE BLACK RIDER: THE...Staatstheater Kassel,...

Staatstheater Kassel, Sommertheater in der Karlsaue: THE BLACK RIDER: THE CASTING OF THE MAGIC BULLETS Musical von Tom Waits, William S. Burroughs und Robert Wilson

Premiere 17. Juni, 21 Uhr, Karlsaue, Nähe Gärtnerplatzbrücke. ---

 

Der unbeholfene Wilhelm kann die Liebe der schönen Försterstochter Käthchen nur erlangen, wenn er sein Können mit der Flinte beweist. Sein Widersacher ist der Jägerbursche Robert, ein echter Kerl und treffsicherer Schütze.

 

Wilhelm holt sich Hilfe beim teuflischen Pegleg, dem Hinkefuß, der ihm Zauberkugeln verspricht, die nie ihr Ziel verfehlen – und ist so plötzlich ein geachteter Schütze. Doch diese Magie hat einen hohen Preis – die siebte und letzte Kugel darf nämlich Pegleg ins Ziel lenken …

 

„Ein musikalischer Geniestreich“ jubelte die Süddeutsche Zeitung 1990, als „The Black Rider“ in Hamburg uraufgeführt wurde. Tom Waits‘ musikalischer Ideenreichtum vereint sich hier mit den kraftvollen Texten des großen Dichters der Beat-Generation William S. Burroughs und gibt der romantischen deutschen Volkssage, die Carl Maria von Weber zu seiner Oper „Der Freischütz“ inspiriert hatte, ein völlig neues Gesicht.

 

 

Inszenierung: Patrick Schlösser,

Musikalische Leitung: Wolfgang Siuda,

Choreografie: Michael Langeneckert,

Bühne: Daniel Roskamp,

Kostüme: Ulrike Obermüller,

Licht: Christian Franzen

 

Mit:

Bernd Hölscher, Enrique Keil, Sebastian Klein, Aljoscha Langel, Thomas Meczele, Michele Meloni, Frank Richartz (alle Stelzfuß),

Christina Weiser (Käthchen),

Peter Elter (Wilhelm),

Uwe Steinbruch (Bertram),

Eva-Maria Keller (Anne),

Matthias Fuchs (Herzog),

Daniel Scholz (Robert),

Franz Josef Strohmeier (Wilhelms Onkel/Wilderer/Burroughs/Messenger),

Chelsea Ainsworth/Eva Mohn, Brea Cali, Lillian Stillwell (Drei Huren), Elisabetta Lauro, Annamari Keskinen (zwei Irre), Viktor Usov (Schlangenmensch), César Augusto Cuenca Torres (Ringer), Giacomo Corvaia (Feuerspucker/Kuno) Musiker: Donato Deliano, Detlef Landeck, Rolf Rasch, Thorsten Drücker, Sebastian Wolf

 

Weitere Vorstellungen: 18., 19., 21., 22., 24., 25., 26., 28., 29. Juni und 1., 2. und 3. Juli 2011

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑