Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"The Blues Brothers" von Ingmar Otto, nach dem gleichnamigen Film von Dan Aykroyd & John Landis im Theater Paderborn"The Blues Brothers" von Ingmar Otto, nach dem gleichnamigen Film von Dan..."The Blues Brothers" von...

"The Blues Brothers" von Ingmar Otto, nach dem gleichnamigen Film von Dan Aykroyd & John Landis im Theater Paderborn

PREMIERE 09.12.16, 19.30 im Großen Haus. -----

"The Blues Brothers“ ist eine musikalische Hommage an die beiden legendären Schauspieler John Belushi und Dan Aykroyd. In Ihrem Kultfilm aus den 1980er Jahren lassen sie als die Brüder Jake und Elwood Blues nichts unversucht um das Waisenhaus, in dem sie aufgewachsen sind, vor der drohenden Schließung zu bewahren.

Dabei werden sie in spektakuläre Verfolgungsjagden verwickelt und begehren gegen die Hüter und Insignien der Wohlstandsgesellschaft auf. Auch privat waren Belushi und Aykroyd fast wie Brüder. Sie lernten sich am Set der Comedyshow „Saturday Night Live“ kennen und waren bis zu Belushis frühem Drogentod 1982 unzertrennlich.„The Blues Brothers“ erzählt mit Witz, Charme, Action und der besten Filmmusik aller Zeiten vom kurzen und aufregenden Leben im amerikanischen Showbiz.Dan Aykroyd (*1952), durch die amerikanische Sendung „Saturday Night Live“ bekanntgeworden, und der Drehbuchautor und Regisseur John Landis (*1950) schufen mit „The Blues Brothers“ einen der Kultfilme der 80er-Jahre, der sogar von der Vatikan-Zeitung „L‘Osservatore Romano“ als katholischer Klassiker gewertet wird.

 

Regie Thomas Höhne

Musikalische Leitung Sebastian Müller

Choreographie Luciano Di Natale

Bühne & Kostüme Steven Koop

Dramaturgie Anne Vogtmann

Regieassistenz Ilka Zänger

Regiehospitanz Olivia Betsch

Inspizienz Lisa Ahle

Soufflage Beate Leclercq

Technischer Leiter Klaus Herrmann

Bühnenmeister Paul Discher

Beleuchtungsmeister Hermenegild Fietz

Ton & Video Martin Zwiehoff

Requisite Annette Seidel-Rohlf & Kristiane Szonn

Leitung Kostümabteilung Edith Menke

Maske Ramona Foerder & Jill Brand

 

Dan Aykroyd/Elwood Blues/Cop 2 Lars Fabian

John Belushi/Joliet Jake/Cop 1 Tim Tölke

Judy Belushi/Sie Anne Bontemps

Wachmann 1/ Caster/Täter/MusikerSmokey Willi Hagemeier

Wachmann 2/Er/Gary Watkins/Steven Spielberg/Produzent/Typ David Lukowczyk

Background Gesang und Tanz Lorena Becker / Gianna Dirkschneider Ilka Zänger

 

weitere Vorstellungen10.12. / 15.12. / 17.12. / 22.12. / 30.12. / 31.12.* / 06.01.2017 / 08.01. / 12.01. / 14.01. / 22.01. / 28.01. / 10.02.Dauer ca. 140 Minuten, eine Pause

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑