Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"The Knights" aus New York - Neues Hausensemble im RADIALSYSTEM V in Berlin"The Knights" aus New York - Neues Hausensemble im RADIALSYSTEM V in Berlin"The Knights" aus New...

"The Knights" aus New York - Neues Hausensemble im RADIALSYSTEM V in Berlin

Im Anschluss an ihr vom Berliner Publikum frenetisch gefeiertes Debüt am 05. Oktober 2010 in der Hauptstadt ernannten Folkert Uhde und Jochen Sandig, die beiden Künstlerischen Leiter des RADIALSYSTEM V, das New Yorker Kammerorchester "The Knights" zum neuen Hausorchester.

Damit erweitert sich das Spektrum der kontinuierlich im Haus arbeitenden Ensembles um einen ersten internationalen Partner. Das 2006 gegründete RADIALSYSTEM V beheimatet bisher die Akademie für Alte Musik, Sasha Waltz & Guests, das Solistenensemble Kaleidoskop und das Vocalconsort Berlin.

 

Sie nennen sich "die Ritter" und sind die herausragende Neugründung eines freien Orchesters junger Musiker in den USA: "The Knights" begründen die Zukunft des klassischen Orchesters.

 

"Orchestermusiker muss ein herrlicher Beruf sein. Man arbeitet mit Gleichgesinnten am Schönsten, was es auf Erden gibt (…), entdeckt Neues, bringt sich ein, beglückt das Publikum - es tobt. Das Konzert war ein solcher Erfolg, dass das Ensemble vor der dritten Zugabe gefragt wurde, ob es nicht Hausorchester des Radialsystems werden wolle. Ohne zu zögern erhoben sich die Musiker und nahmen das Angebot an. (…) Die Musiker von The Knights […] verdanken ihre Wirkung einem mitreißenden Gefühl für Rhythmus. […] eine uramerikanische Offenheit, eine eklektische Freude an verschiedensten Musikstilen, die den Hörer ansteckt." Berliner Zeitung, 07. Oktober 2010

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑