Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Theater Sycorax Münster: "Kommt ein Mann zur Welt" Von Martin HeckmannsTheater Sycorax Münster: "Kommt ein Mann zur Welt" Von Martin HeckmannsTheater Sycorax Münster:...

Theater Sycorax Münster: "Kommt ein Mann zur Welt" Von Martin Heckmanns

Premiere 20. Oktober 2010, 20 Uhr im Theater im Pumpenhaus

 

Soll das ein Witz sein? Wie man’s nimmt, das Leben. Martin Heckmanns erzählt in seiner wundervoll schief geborenen Komödie Kommt ein Mann zur Welt von einer Durchschnitts-Existenz im Zeitraffer, von der Wiege bis zur Bahre.

Protagonist Bruno, schon im Kreißsaal lyrisch begabte Plaudertasche, durchleidet das volle Trivialitätsprogramm aus Familienhölle, Drogenpartys und Karaokegesang. Aus Daueridentitätskrise, Liebessehnsucht und Alzheimer-Angst. Unentwegt im Dialog mit Stimmen, den Ausländern im Kopf, die Tippgeber sind und Verrücktmacher. Aber wie’s richtig geht, weiß nicht mal das Lebensberatungsstudio Provitalofen.

 

Heckmanns, Erfolgsautor ohne Erfolgsrezept, Sprachphilosoph und Kalauerkünstler, rührt an die großen Fragen und letzten Dinge. Schwarzhumorig, kitschfrei, alltagsklug. »Wo bin ich, wenn ich denke?«, fragt sich Bruno. »Wem nützt der Mond?« Und, im Anfall akuter Ego-Migräne: »Ist das noch Krankheit oder bin das schon ich?« Sycorax, die Spezialisten für Genre-Grenzgänge und Lebensbefragungen der anderen Art, bringt mit zehnköpfigem Ensemble in der Regie von Artkamp/Kerklau Heckmanns’ Prosa zum Leuchten. Spürt mit ihm der Frage nach, was übrig bleibt, wenn mitten im Wünschen schon wieder Feierabend ist.

 

ES SPIELEN J. Bayer, M. Böhm, I. Crüll, J. Dombrowski, M. Horn, D. Martin, K. Schönberger, S. Schwering, G. Sowa, G. Terbaum

 

REGIE P. Artkamp, M. Kerklau

BÜHNE H. Salomon

KOSTÜME B. Zumdick

MUSIK/KOMPOSITION K. Niggemann

LICHTDESIGN V. Sippel

ASSISTENZ J. Schwellenbach

ÖFFENTLICHKEITSARBEIT R. Roring

GRAFIKDESIGN V. Blom

PRODUKTION Theater Sycorax

KOPRODUKTION Theater im Pumpenhaus

FÖRDERER Stadt Münster, Fonds Soziokultur

 

Weitere Termine: Fr. 22., Sa. 23. und So. 23. Oktober, jeweils um 20 Uhr

Preis: 13,- / erm. 8,- Euro

 

VVK: WN-Ticket-Shop

Reservierungen im Pumpenhaus unter 0251-233443 oder über die Website

www.pumpenhaus.de

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑