Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
THEATERBREMEN: Auswärtsspiel: Blumenthal - Stadt-Theater-FestivalTHEATERBREMEN: Auswärtsspiel: Blumenthal - Stadt-Theater-FestivalTHEATERBREMEN:...

THEATERBREMEN: Auswärtsspiel: Blumenthal - Stadt-Theater-Festival

3. – 5. und 10. – 12. Juni 2016. -----

Auf geht’s zum Auswärtsspiel: „Wie wollen wir leben?“ – unter dieser Fragestellung reist die Theater-Mannschaft in Bremens nördlichsten Ortsteil Blumen­thal. Seit der dortige Hauptarbeitgeber Woll-Kämmerei 2009 nach 125 Jahren seine Produktion einstellte und sich die EinwohnerInnenzahl halbierte, steht das ehemalige Tal der Blumen vor der schwierigen Aufgabe, sich neu zu erfinden.

Mit 35 (städtischen) Partnern entsteht nun an zwei Festivalwochenenden täglich von 14 bis ca. 22 Uhr ein anderes, sonst nie erlebbares Blumen­thal. Gemeinsam möchten wir die Leerstellen und Leerstände mit Visionen füllen und städtisch-kreative Labore schaffen, die kollektive Möglichkeitsräume eröffnen. Wir suchen den notwendigen Austausch, wollen gemeinsam nachhaltige Orte der Begegnung erschaffen.

 

Das leerstehende Ortsamt wird zum Festivalzentrum, in welchem dem utopischen Zukunftspotenzial von Gesellschaften nachgegangen wird. Eine alternative Währung ermöglicht allen die aktive Teilnahme. Inszenierte Walks führen an verborgene Orte, die die Geschichten der BlumenthalerInnen in sich tragen. Alternative Lebensmodelle werden durchgespielt, Theaterproduktionen an außergewöhnlichen Orten gezeigt und der Marktplatz als Treffpunkt wiederbelebt.

 

Das hier abgedruckte Programm stellt nur eine Auswahl des gesamten Angebots dar. Mehrere Blumenthaler Schulen, ein Seniorenzentrum, die Flüchtlingshilfe, AWO, Lebenshilfe und viele Alt- und Neu-BlumenthalerInnen gehen gemeinsam mit den Theaterschaffenden auf die Suche nach der Frage aller Fragen. Wichtig für die Vernetzung im Stadtteil waren – neben vielen anderen – Carola Schulz vom Quartiersmanagement Blumenthal / AFSD und Peter Nowack vom Ortsamt Blumenthal.

Begleiten Sie uns zu diesem Auswärtsspiel nach Blumenthal!

Intendant Michael Börgerding und Festivalleiterin Natalie Driemeyer

 

Programm

 

Freitag, 3. Juni 2016

 

14 – 19:30 Uhr (Das Programm läuft im Loop): Kurzfilmprogramm: Walk in/out im Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt frei!

15 Uhr: Robin Hood im Seniorenzentrum Haus Flethe (Kapitän-Dallmann-Str. 24). Eintritt: 5 € / 3 € erm.

15 Uhr: Nationalstraße im Mix-it (Mühlenstr. 39). Eintritt: 5 € / 3 € erm.

15 Uhr: Fast Fashion – Slow Fashion Diskursiver Beitrag des biz – Bremer Informationszentrum für Menschenrechte und Entwicklung im Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt frei!

15 Uhr: Kinderkino: Der Zauberer von Oz im Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt frei!

16 Uhr: Bloomtag Walks Treffpunkt Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt: 10 € / 7 € erm.

16 Uhr: Fleurovalley – Homezone 2016 Treffpunkt Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt: 10 € / 7 € erm.

18 Uhr: Koch-Kultur auf dem Blumenthaler Marktplatz. Eintritt frei!

19:30 Uhr: Istanbul im ehemaligen Verwaltungsgebäude der Bremer Woll-Kämmerei (An der Wollkämmerei). Eintritt: 15 € / 9 € erm.

19:30 Uhr: Bartleby, der Schreiber Lesung, Konzert, Gespräch im ehemaligen Rossmann (Mühlenstr. 12). Eintritt frei!

21:30 Uhr: Straßenmusik und TMZ Special: Freundschaftsspiele Der Bürgerchor des Theater Bremen auf dem Blumenthaler Marktplatz. Eintritt frei!

 

Samstag, 4. Juni 2016

 

14 – 19:30 Uhr (Das Programm läuft im Loop): Kurzfilmprogramm: Walk in/out im Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt frei!

14:15 Uhr: Möglichkeitsdenken: Utopien, Dystopien und Gesellschaftskritik Prof. Dr. Sina Farzin im Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt frei!

15 Uhr: Robin Hood im Seniorenzentrum Haus Flethe (Kapitän-Dallmann-Str. 24). Eintritt: 5 € / 3 € erm.

15 Uhr: Nationalstraße im Mix-it (Mühlenstr. 39). Eintritt: 5 € / 3 € erm.

15 Uhr: Kinderkino: Der Zauberer von Oz im Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt frei!

16 Uhr: Bloomtag Walks Treffpunkt Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt: 10 € / 7 € erm.

16 Uhr: Fleurovalley – Homezone 2016 Treffpunkt Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt: 10 € / 7 € erm.

18 Uhr: Koch-Kultur auf dem Blumenthaler Marktplatz. Eintritt frei!

19:30 Uhr: Mowgli im ehemaligen Verwaltungsgebäude der Bremer Woll-Kämmerei (An der Wollkämmerei). Eintritt: 15 € / 9 € erm.

21 Uhr: Straßenmusik und TMZ Special: Freundschaftsspiele Bands der Jugendfreizeitheime Lüssum und Farge auf dem Blumenthaler Marktplatz. Eintritt frei!

 

Sonntag, 5. Juni 2016

 

13 Uhr: TheaterTreffen mit Festivalleiterin Natalie Driemeyer, Regisseur Martin Thamm und Ortsamtsleiter Peter Nowack im Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt frei!

14 – 18 Uhr: Kinderfest auf dem Blumenthaler Marktplatz. Eintritt frei!

14 – 19:30 Uhr (Das Programm läuft im Loop): Kurzfilmprogramm: Walk in/out im Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt frei!

15 Uhr: Nationalstraße im Mix-it (Mühlenstr. 39). Eintritt: 5 € / 3 € erm.

15 Uhr: Heimatstunden Konzert von Karin Enzler und Ahmed Yusuf im Festivalbüro (Kapitän-Dallmann-Straße 19). Eintritt: 5 € / 3 € erm.

15 Uhr: Film und Diskussion Wir könnten auch anders Ein vielstimmiges Mosaik über Zivilengagement, Selbstorganisation und Möglichkeiten der Teilhabe jenseits des Wachstums im Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt frei!

15 Uhr: Kinderkino: Der Zauberer von Oz im Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt frei!

16 Uhr: Bloomtag Walks Treffpunkt Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt: 10 € / 7 € erm.

16 Uhr: Fleurovalley – Homezone 2016 Treffpunkt Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt: 10 € / 7 € erm.

18 Uhr: Koch-Kultur auf dem Blumenthaler Marktplatz. Eintritt frei!

19:30 Uhr: The Maidenhair Tree & The Silver Apricot im ehemaligen Verwaltungsgebäude der Bremer Woll-Kämmerei (An der Wollkämmerei). Eintritt: 15 € / 9 € erm.

19:30 Uhr: Straßenmusik und TMZ Special: Freundschaftsspiele – Milonga mit dem Salon del Norte auf dem Blumenthaler Marktplatz. Eintritt frei!

21:15 Uhr: Straßenmusik und TMZ Special: Freundschaftsspiele Tangokurs auf dem Blumenthaler Marktplatz. Eintritt frei!

 

Freitag, 10. Juni 2016

 

14, 15, 16 und 17 Uhr: Das Kabinett der Calusyphia im Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt: 5 € / 3 € erm.

14 – 19:30 Uhr (Das Programm läuft im Loop): Kurzfilmprogramm: Walk in/out im Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt frei!

15 Uhr: Robin Hood im Seniorenzentrum Haus Flethe (Kapitän-Dallmann-Str. 24). Eintritt: 5 € / 3 € erm.

15 Uhr: Von hier an im ehemaligen Rossmann (Mühlenstr. 12). Eintritt: 5 € / 3 € erm.

15 Uhr und 17 Uhr: WegWandel – Musiktheater in Blumenthal in der ehemaligen Sortierung der Woll-Kämmerei (An der Wollkämmerei). Eintritt: 10 € / 7 € erm.

15 Uhr: Diskurs Utopien in der Architektur im Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt frei!

15 Uhr: Kinderkino: Der Zauberer von Oz im Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt frei!

16 Uhr: Bloomtag Walks Treffpunkt Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt: 10 € / 7 € erm.

16 Uhr: Fleurovalley – Homezone 2016 Treffpunkt Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt: 10 € / 7 € erm.

18 Uhr: Koch-Kultur auf dem Blumenthaler Marktplatz. Eintritt frei!

19:30 Uhr: Szenen einer Ehe im ehemaligen Verwaltungsgebäude der Bremer Woll-Kämmerei (An der Wollkämmerei). Eintritt: 15 € / 9 € erm.

21:30 Uhr: Straßenmusik und TMZ Special: Freundschaftsspiele Schifferchor Rekum e. V. und Schulschiff Deutschland-Chor e. V. auf dem Blumenthaler Marktplatz. Eintritt frei!

 

Samstag, 11. Juni 2016

 

14, 15, 16 und 17 Uhr: Das Kabinett der Calusyphia im Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt: 5 € / 3 € erm.

14 – 19:30 Uhr (Das Programm läuft im Loop): Kurzfilmprogramm: Walk in/out im Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt frei!

15 Uhr: Robin Hood im Seniorenzentrum Haus Flethe (Kapitän-Dallmann-Str. 24). Eintritt: 5 € / 3 € erm.

15 Uhr: Nationalstraße im Mix-it (Mühlenstr. 39). Eintritt: 5 € / 3 € erm.

15 Uhr: Utopisches Flimmern der Reisenden Sommer-Republik Oliver Behnecke und Peter Roloff stellen zwei Filme vor, die BremerInnen nach ihren persönlichen Utopien befragen, im Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt frei!

15 Uhr: Kinderkino: Der Zauberer von Oz im Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt frei!

16 Uhr: Bloomtag Walks Treffpunkt Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt: 10 € / 7 € erm.

16 Uhr: Fleurovalley – Homezone 2016 Treffpunkt Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt: 10 € / 7 € erm.

17 Uhr und 19:30 Uhr: WegWandel – Musiktheater in Blumenthal in der ehemaligen Sortierung der Bremer Woll-Kämmerei (An der Wollkämmerei). Eintritt: 10 € / 7 € erm.

18 Uhr: Koch-Kultur auf dem Blumenthaler Marktplatz. Eintritt frei!

19:30 Uhr: Jetzt musst du springen im ehemaligen Verwaltungsgebäude der Bremer Woll-Kämmerei (An der Wollkämmerei). Eintritt: 15 € / 9 € erm.

21:30 Uhr: Straßenmusik und TMZ Special: Freundschaftsspiele auf dem Blumenthaler Marktplatz. Eintritt frei!

 

Sonntag, 12. Juni 2016

 

14, 15, 16 und 17 Uhr: Das Kabinett der Calusyphia im Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt: 5 € / 3 € erm.

14 – 19:30 Uhr (Das Programm läuft im Loop): Kurzfilmprogramm: Walk in/out im Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt frei!

15 Uhr: Von hier an im ehemaligen Rossmann (Mühlenstr. 12). Eintritt: 5 € / 3 € erm.

15 Uhr: Heimatstunden Konzert von Karin Enzler und Ahmed Yusuf im Festivalbüro (Kapitän-Dallmann-Straße 19). Eintritt: 5 € / 3 € erm.

15 Uhr: Diskurs Utopie und Musik Klaus Wiegmann (Elbphilharmonie Hamburg) im Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt frei!

15 Uhr: Kinderkino: Der Zauberer von Oz im Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt frei!

16 Uhr: Bloomtag Walks Treffpunkt Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt: 10 € / 7 € erm.

16 Uhr: Fleurovalley – Homezone 2016 Treffpunkt Ortsamt (Landrat-Christians-Str. 107). Eintritt: 10 € / 7 € erm.

18 Uhr: Koch-Kultur auf dem Blumenthaler Marktplatz. Eintritt frei!

18:30 Uhr: Straßenmusik und TMZ Special: Freundschaftsspiele – Piet Gorecki Jazz-Ensemble und Songwriter Till Simon auf dem Blumenthaler Marktplatz. Eintritt frei!

 

Weitere Veranstaltungen mit und von über 30 Partnern in Institutionen der

Mühlenstraße und Kapitän-Dallmann-Straße.

 

Festivalzentrum – Ort der Begegnung

täglich von 14 – 19:30 Uhr (bei Regen bis 22 Uhr)

Ortsamt in der Landrat-Christians-Str. 107

 

Im ehemaligen repräsentativen Gebäude des Stadtteils, dem leerstehenden Ortsamt, werden Sie empfangen, erhalten Informationen und können Karten kaufen (in Euro oder Blumentaler). Viele Theaterprojekte, wie beispielsweise die Blumenthal Walks, starten hier. In über 30 Räumen, vom Dachboden bis zum Kellergeschoss, erwarten Sie Filme, Videoinstallationen, Ausstellungen und Performances. Hier gibt es genügend Platz für die utopischen Arbeiten, die sich mit visionären Vorstellungen von Gesellschaft beschäftigen. Ein Utopie-Tausch-Ort bietet die Möglichkeit, die eigenen Fähigkeiten in die Gemeinschaft einzubringen und neue Kenntnisse zu erwerben. In anderen Räumen werden (Gesellschafts-)Spiele gespielt. Der Platz reicht für alle!

 

Blumenbank

30. Mai bis 12. Juni, Mo bis Do 10 – 18 Uhr, Fr bis So 14 – 22 Uhr, Kapitän-Dallmann-Str. 3

 

Ein Leerstand wird in eine fiktive Bankfiliale umgewandelt. Diese Bank fungiert als Veranstaltungsort mit verschiedenen Funktionen: Das alltägliche Geschäft für die Blumenbanker­Innen der ZwischenZeitZentrale ist die Auszahlung von Blumentalern. Diese können fortlaufend durch gemeinnützige Tätigkeiten bei Mitarbeit im Quartier gGmbH und bei den Kooperationspartnern verdient werden. Mit der neuen Währung Blumentaler können Theaterkarten für Inszenierungen des Auswärtsspiel bezahlt oder Kaffee und Kuchen konsumiert werden. AkteurInnen bestehender lokaler und regionaler Ideen der Gemeinwesensökonomie (Tauschwatt e.V., Bremer Roland) stellen sich in der Bank vor und schieben eine Diskussion über den Wert von (gemeinnütziger) Arbeit an.

Inszenierung: Anne Angenendt, Anna Resch, Sarah Oßwald, Daniel Schnier und Oliver Hasemann

 

Homepage: www.zzz-bremen.de

Telefon: 0421/6958126

Kontakt@zzz-bremen.de

 

Nunatak – Kultur.Ideen.Raum.

3. – 5. und 10. – 12. Juni, Kapitän-Dallmann-Str. 2

 

Geraten Sie bei Kaffee und Kuchen mit BewohnerInnen, BesucherInnen und KünstlerInnen ins Gespräch und teilen Sie das Erlebte. Lassen Sie sich vom begleitenden Kulturprogramm lokaler Akteure verblüffen.

Eine Kooperation von QUARTIER gGmbH, Quartiersmanagement und weiteren Verbündeten

Gefördert vom BMFSFJ im Rahmen von „Demokratie Leben“ über die „Partnerschaft für Demokratie Bremen Nord“ sowie vom Beirat Blumenthal

 

Kontakt: auswaertsspiel@theaterbremen.de

Festivalbüro: Kapitän-Dallmann-Straße 19

 

Die Spielstätten Ehemaliges Verwaltungsgebäude und die Sortierung der Bremer Woll-Kämmerei, das Mix-it sowie die Blumenthal-Walks sind leider nicht barrierefrei.

 

Theater Bremen in Zusammenarbeit mit: Arbeitnehmerkammer Bremen, AWO Bremen, Backhaus & Feinkost Yeri, Beirat Blumenthal, Blumenthaler Bücherstube, Bremer Informationszentrum für Menschenrechte und Entwicklung, DOKU Blumenthal, Dramaturgische Gesellschaft, dreiprozentextra, Evangelisch-reformierte Kirchen­gemeinde Bremen-Blumenthal, Flüchtlings­hilfe Bremen Nord, Förderverein Bürgerstiftung Blumenthal e. V., Friseurmeister Schönwald, Garage Racing, Gesundheitsschuhe, Gill Bau, Immobilien Bremen, Initiative Alt-Blumenthal, Jugendfreizeitheim Farge, Jugendfreizeitheim Lüssum, Krossa Ideenmanufaktur, Lebenshilfe Bremen e.V., Literaturpforte, Mix-it, Oberschule an der Egge, Ober­schule In den Sandwehen, Oberschule Lehmhorster Straße, PFAU e.V., Runder Tisch: Älterwerden in Blumenthal, Salon del Norte, Schifferchor Rekum e. V., Schulschiff Deutschland-Chor e. V., Senioren­zentrum Haus Flethe, SZ Blumenthal, Universität Bremen, Utopisches Flimmern der Reisenden Sommer-Republik, weltreporter.net und vielen mehr

 

Gesamtfestivalleitung Natalie Driemeyer

Künstlerische Mitarbeit Martin Thamm

Ausstattung Max Görgen

Produktionsleitung Judith Strodtkötter

Dramaturgie- und Produktionsassistenz Dany Handschuh

Regieassistenz Franz-Erdmann Meyer-Herder

Ausstattungsassistenz Sofia Korcinskaja

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 50 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑