Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
TÖRLESS von Thomas Birkmeir nach dem Roman von Robert Musil im Jungen Theater BonnTÖRLESS von Thomas Birkmeir nach dem Roman von Robert Musil im Jungen Theater...TÖRLESS von Thomas...

TÖRLESS von Thomas Birkmeir nach dem Roman von Robert Musil im Jungen Theater Bonn

PREMIERE 19.09, 2009, 19:30 Uhr

 

Der junge Törless besucht eine österreichische Militärerziehungsanstalt. Er ist ein hochsensibler und ganz in gedanken versunkener Außenseiter, der nach Halt und Antworten auf die existentiellen Fragen im Leben sucht.

Als der Kamerad Bssini des Diebstahls überführt wird, steht Törless zusammen mit zwei Mitschülern vor der Frage, wie mit dem Delinquenten zu verfahren sei. Während Törless fordert den Dieb öffentlich zu überführen, wollen seine Kameraden Beineberg und Reiting, angetrieben von subtilen Machtgelüsten, die Gunst der Stunde nutzen um die Bestrafung und Läuterung persönlich vorzunehmen. Törless wird überstimmt und es beginnt eine zerstörerisches Erpressungs- und Folterspiel, dem auch Törless sich nicht entziehen kann und in dem sich jeder seiner ganz persönlichen Werkzeuge bedient.

 

Inszenierung: Volker Maria Engel

Bühne: Sandra van Slooten

Kostüm: Annemie Clevenbergh

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑