Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
URAUFFÜHRUNG: "Das Resort" – Ein Singspiel über das tragische Ende der Selbstoptimierung von Jürg Halter und Elia Rediger im Theater BernURAUFFÜHRUNG: "Das Resort" – Ein Singspiel über das tragische Ende der...URAUFFÜHRUNG: "Das...

URAUFFÜHRUNG: "Das Resort" – Ein Singspiel über das tragische Ende der Selbstoptimierung von Jürg Halter und Elia Rediger im Theater Bern

Premiere: Donnerstag 4. April 2019, 19:30 Uhr, Vidmar 1

Der Berner Schriftsteller Jürg Halter und der Basler Musiker und Komponist Elia Rediger präsentieren ihre erste grosse Zusammenarbeit für die Bühne. Ein Luxusresort mit integrierter Entzugsklinik bleibt nach einem gewaltigen Bergsturz von der Welt abgeschnitten. Die Gäste, das Personal und das Salonorchester im Hotel «Fortschritt» bilden eine Notgemeinschaft. Bald beginnen die gegenseitigen Vorwürfe, es bilden sich Lager und neue Paare. Kommen sie je heil wieder heraus? Und wer ist der geheimnisvolle Retter, von dem die Rede ist?

 

Jürg Halter und Elia Rediger verhandeln drei hochaktuelle Gesellschaftsthemen: Selbstoptimierung, religiöse Erlösungssehnsucht und den Klimawandel. Im Kern des Stücks soll es immer darum gehen, was der Mensch dazu beiträgt, sich allmählich selber abzuschaffen. Hinter dieser Melancholie und diesem Kulturpessimismus steckt jedoch ein bitterböser, grotesker und bisweilen schonungsloser Humor, ganz wie er dem Werk von Halter und Rediger eigen ist.

Das Resort – Ein Singspiel über das tragische Ende der Selbstoptimierung ist eine Dreigroschenoper des 21. Jahrhunderts mit Salonorchester und eignet sich dank der Verknüpfung von Theater und Musik für Interessierte beider Genres.

Jürg Halter und Elia Rediger sind Konzert Theater Bern seit mehreren Jahren verbunden. Halters Mondkreisläufer gelangte am Konzert Theater Bern zur Uraufführung und wurde im Rahmen der „Autorentheatertage 2017“ am Deutschen Theater in Berlin gezeigt. Er gehört mittlerweile du den bekanntesten Schweizer Autoren seiner Generation, letztes Jahr ist sein Erstlingsroman Erwachen im 21. Jahrhundert erschienen. Elia Rediger hat sein Interesse an der Theaterarbeit am Konzert Theater Bern vertieft und im Rahmen seiner Hausautorenschaft sein erstes abendfüllendes Theaterstück Oh Boyoma geschrieben. Er ist zudem Gründungsmitglied der Band „The Bianca Story“.

Die Uraufführung von Das Resort – Ein Singspiel über das tragische Ende der Selbstoptimierung bringt die junge Regisseurin Antje Schupp auf die Bühne, die schon quer durch die Genres von der klassischen Oper bis zur Queer-Performance gearbeitet hat. Sie inszeniert u.a. am Theater Basel, am Schauspielhaus Zürich und am Schauspielhaus Wien.

Libretto Jürg Halter
Musik Elia Rediger
Regie Antje Schupp
Musikalische Leitung Ken Mallor
Bühne Christoph Rufer
Kostüme Diana Ammann
Dramaturgie Fadrina Arpagaus

Do, 11. April 2019, 19:30
Vidmar 1
Di, 23. April 2019, 19:30
Vidmar 1
Fr, 10. Mai 2019, 19:30
Vidmar 1
Fr, 24. Mai 2019, 19:30
Vidmar 1
Fr, 31. Mai 2019, 19:30
Vidmar 1
Do, 06. Juni 2019, 19:30
Vidmar 1
Fr, 07. Juni 2019, 19:30
Vidmar 1
So, 16. Juni 2019, 18:00
Vidmar 1

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 12 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑