Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: »Alles für Euch. Der Autohausschlager« von Marc Becker im Theater AachenUraufführung: »Alles für Euch. Der Autohausschlager« von Marc Becker im...Uraufführung: »Alles...

Uraufführung: »Alles für Euch. Der Autohausschlager« von Marc Becker im Theater Aachen

Premiere Fr, 22. Mai 2015, 20.00 Uhr, Kammer. -----

Marc Becker hat seinen neuen Text dem Schlager gewidmet und der Frage wie diese Welt ins Autohaus passt. Ein Sprachchor mit Musik.

 

Seid Willkommen Freunde, dies ist ein Abend für alle die mehr vom Leben wollen. Wir feiern das Comeback vom Sänger von „Meine Süße deine Füße“, vom Heiler der Herzen, vom Gott des intensiv gefühlten Wohlklangs. Die Bühne war sein Wohnzimmer, Erfolg sein zweiter Vorname. Ralle ‚Erfolg’ Keuchel hat sich in den letzten Monaten etwas aus dem Lebenszirkus zurückgezogen doch dabei seinen ganz großen Traum nie vergessen: den Menschen eine kleine akustische Wellness-Oase, eine Pause von Alltagssorgen, Weltpolitik und wirtschaftlichem Dauerdruck zu schenken.

 

Exklusiv zur großen Eröffnungsfeier vom ‚Autohaus Klaus’ dürfen wir nun noch einmal aufsteigen zu den Höhen des Schlagerhimmels. Denn es ist Zeit für ein wenig Weltflucht, es ist Zeit für etwas Glück, es ist Zeit für Euch.

 

Musikalische Leitung Malcolm Kemp

Inszenierung Marc Becker

Bühne und Kostüme Sandra Münchow

Dramaturgie Katharina Rahn

 

Mit Karsten Meyer, Bettina Scheuritzel, Philipp Manuel Rothkopf, Benedikt Voellmy

 

Aufführungen

22. | 27. | 29. Mai 2015

02. | 03. | 06. | 10. | 13. | 16. | 19. | 27. Juni 2015

29. Januar 2016

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑