Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: Astrid Lindgrens »Die Brüder Löwenherz« in einer Komposition von Helmut Oehring in der Semperoper DresdenUraufführung: Astrid Lindgrens »Die Brüder Löwenherz« in einer Komposition...Uraufführung: Astrid...

Uraufführung: Astrid Lindgrens »Die Brüder Löwenherz« in einer Komposition von Helmut Oehring in der Semperoper Dresden

Premiere am 14. März 2015, 16.00 Uhr, Semper 2. -----

Zu einem großartigen, hoffnungsstiftenden und ermutigenden Abenteuer hat Astrid Lindgren in ihrem Kinderbuchklassiker »Die Brüder Löwenherz« ernste Themen wie Krankheit und Tod verarbeitet.

Nun gelangt der berührende Stoff als Musiktheater für Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf die Bühne. Am 14. März feiert die Komposition von Helmut Oehring mit einem Libretto von Stefanie Wördemann und der Audio- und Zuspielkonzeption von Torsten Ottersberg ihre Uraufführung.

 

Mit dem ersten auf Lindgrens berühmtem Roman basierenden Musiktheater weltweit führen Helmut Oehring und Stefanie Wördemann ihr gemeinsames Schaffen fort, das Ausführende wie Publikum zu neuem Hören und Sehen und zum Verwandeln der eigenen Sicht- und Denkweisen auffordert.

 

Regie führt Walter Sutcliffe, die Ausstattung gestalten Timo Dentler und Okarina Peter, es singen und spielen Matthias Bauer, Sarah Maria Sun, Christina Bock, Christina Schönfeld, Wagner Moreira, Daniel Göritz, Timothy Oliver, Sebastian Wartig und Ilhun Jung. Erik Ona dirigiert das Ensemble der Lucerne Festival Alumni.

 

Libretto von Stefanie Wördemann

 

Weitere Vorstellungen finden am 16., 17., 18., 20., 22. (nachmittags und abends) und 23. März 2015 statt.

 

»Die Brüder Löwenherz« ist ein Auftragswerk der Semperoper Junge Szene, des Lucerne Festivals und des Badischen Staatstheaters Karlsruhe.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑