Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: „Das Verhör“ - Kammerspiel von John Wainwright im Grenzlandtheater AachenUraufführung: „Das Verhör“ - Kammerspiel von John Wainwright im...Uraufführung: „Das...

Uraufführung: „Das Verhör“ - Kammerspiel von John Wainwright im Grenzlandtheater Aachen

Premiere: Freitag, 27. Januar 2012, 20 Uhr. -----

Rechtsanwalt Adam Barklay ist der wichtigste Zeuge in einem Mordfall. Von dem Täter fehlt jede Spur. Als Chief Inspector Parker den Anwalt noch abends aufs Polizeirevier bestellt, braucht er lediglich noch schnell ein paar Informationen.

Aber im Laufe des Gesprächs kommt ihm immer mehr der Verdacht, dass Barklay selbst der Mörder ist. Die Fragen des Inspectors werden bohrender, haken bei Unklarheiten nach, provozieren Barklay bei widersprüchlichen Aussagen und Antworten. Parker ist fest entschlossen, den Fall noch in dieser Nacht zu lösen. Durch die Aussagen von Barkleys Frau wird sein Verdacht zunächst bestätigt. Doch dann nimmt der Fall plötzlich eine dramatische Wendung …

 

„Das Verhör” ist ein raffiniertes, packendes Kammerspiel, das sich durch geschliffene und messerscharfe Dialoge auszeichnet und den Protagonisten Gelegenheit bietet, sich in einem atemberaubenden, nervenzerreißenden Psychoduell zu messen.

 

Regie: Anja Junski

Bühnenbild: Nicole Royé, Willy Zitzen

Kostüme: Heike M. Schmidt

 

Termine

 

im Grenzlandtheater Aachen:

- 27.01.2012 – 15.02.2012

- 28.01.2012 & 11.02.2012 auch um 16 Uhr

- 17.02.2012 – 19.02.2012

- 21.02.2012 – 01.03.2012

 

Tickets unter (0241) 4746111 sowie unter www.grenzlandtheater.de und an allen bekannten VVK-Stellen

 

03.03.2012 Jülich, Stadthalle

04.03.2012 Monschau, St. Michael-Gymnasium

05.03.201 Eschweiler, Primus-Palast

06.03.2012 Herzogenrath, Europaschule

07.03. & 08.03.2012 Stolberg, Kulturzentrum Frankental

09.03.2012 Düren, Theater Düren

10.03.2012 Schleiden-Gemünd, Großer Kursaal

11.03.2012 Baesweiler, Gymnasium

12. & 13.03.2012 Alsdorf, Stadthalle

14.03.2012 Kerpen, Jahnhalle

 

 

- Vorstellungsbeginn: 20 Uhr

 

(Änderungen vorbehalten)

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑