Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Eine verteufelte Familie" in ChemnitzUraufführung: "Eine verteufelte Familie" in ChemnitzUraufführung: "Eine...

Uraufführung: "Eine verteufelte Familie" in Chemnitz

Chemnitz-Soap von Daniel Call, Folge 7358: „Die 1000 Augen des Dr. Fummel“

Premiere am 13. Januar 2007, 22.00 Uhr, Schauspielhaus, Kleine Bühne.

Der renommierte Autor und Regisseur Daniel Call schreibt exklusiv für das Schauspiel der Theater Chemnitz eine Soap.

 

 

Nach der Explosion des geheimnisvollen Koffers in Folge 7357: „Una la Bomba“ wird in Folge 7358: „Die 1000 Augen des Dr. Fummel“ die Familie Teufel so richtig durcheinandergewirbelt. Nachdem die Ermittlungsbehörden auf die Teufels aufmerksam geworden sind, taucht der publicityscheue Ferdl unvermittelt unter. Walter gibt einem zugelaufenen Kampfhund Unterschlupf. Gitti ist schwanger und unglücklich, seit ihr Schwager (?) weg ist; deshalb ersteigert sie bei e-bay einen Ehetherapeuten. Damit tritt ein Trittbrettfahrer, der zweite Dr. Fummel, ins Leben der Chemnitzer Familie. Agnes holt sich ihre zusätzliche Bildung nicht mehr aus dem Kreuzworträtsel, sondern aus einem Fremdwörterbuch und stellt fest, dass sie dringend in der Politik gebraucht wird - die „Braunen Bienen“ bieten sich dafür geradezu an. Die Stadt soll in Bewegung kommen. Und schließlich versucht Gittis Vater seinen Enkel zu adoptieren, weil der sich im Familienbetrieb, einem Beerdigungsinstitut mit angeschlossenem Erotikcenter, als Naturtalent entpuppt. Doch dann schlägt das Schicksal wieder einmal erbarmungslos zu. Ein Schuss fällt ... aber was es mit diesem Attentat auf sich hat, erfahren die gespannten Soap-Fans erst in der Folge7359: „Angriff der Venus-Uschi“.

 

 

Regie: Daniel Call

Bühne und Kostüme: Marcus Lachmann


es spielen: Anne-Else Paetzold, Antje Weber; Michael-Paul Milow, Tobias D. Weber

 

 

In der Spielzeit 2006/2007 werden insgesamt drei Folgen produziert: Im vergangenen November begann das Vorhaben mit der Folge 7357: „Una la Bomba“, und nach der jetzigen Premiere der Folge 7358: „Die 1000 Augen des Dr. Fummel“ wird die Soap ca. Ende April 2007 mit der Folge 7359: „Angriff der Venus-Uschi“ fortgesetzt.

 

Die nächsten Vorstellungen der Folge 7358: „Die 1000 Augen des Dr. Fummel“ sind am
20. Januar 2007, 21.00 Uhr und am 3. Februar 2007, 22.00 Uhr jeweils im Schauspielhaus, Kleine Bühne.

 

Falls Sie die Folge 7357: „Una la Bomba“ bisher noch nicht sehen konnten, so haben Sie dazu am 13. Januar und am 3. Februar 2007, jeweils 20.00 Uhr (also direkt vor der neuen Folge) Gelegenheit.

 

Pressekarten erhalten Sie im Theater-Service, Tel. 0371 / 6969 - 696, Fax 0371 / 6969 - 697, E-Mail tickets@theater-chemnitz.de

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 11 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑