Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Frau Luther kocht!" - Theaterstück mit Menü von Diana Anders im Freien Werkstatt Theater Köln Uraufführung: "Frau Luther kocht!" - Theaterstück mit Menü von Diana Anders... Uraufführung: "Frau...

Uraufführung: "Frau Luther kocht!" - Theaterstück mit Menü von Diana Anders im Freien Werkstatt Theater Köln

Premiere am Freitag, 2. Dezember 2016, 19:30 Uhr. -----

"Ich wollte meine Käthe nicht um Frankreich und um Venedig dazu hergeben." (Martin Luther) - Sie war eine bemerkenswerte Frau, diese Katharina von Bora: entlaufene Nonne, Eheweib des Reformators Martin Luther zu Wittenberg, Mutter und Ersatzmutter vieler Kinder, Pensionswirtin, Köchin, Medizinfrau, Saumärktin, Bäuerin, Gärtnerin, Bierbrauerin und vieles mehr.

Ihren riesigen Haushalt hielt sie nicht zuletzt mit dem Beherbergen und Beköstigen der Studiosi und Professoren der Wittenberger Universität aufrecht. Bei dieser „Burse“ saßen, gegen gutes Geld, tagtäglich an die fünfzig Menschen zu Tische. Zuweilen waren es wesentlich mehr, denn Luther lud oft arme Schlucker, unbegüterte Verwandte und Freunde großzügig ein.

 

Die Küche des 16. Jahrhunderts war reichhaltig, die Kochkunst stand hoch im Kurs. Ein großes gemeinsames Essen war ein gesellschaftliches Ereignis und ist auch heute noch ein Vergnügen.

Die Schauspielerin Barbara Kratz schlüpft nach 500 Jahren in die Rolle der Katharina und lädt die Theaterzuschauer an ihre Tafel. Während sie aus der schmackhaften Küche der Reformationszeit auftischt, erzählt sie aus ihrem bewegten Leben.

 

Das Kölner Publikum kennt sie bereits als "Die fromme Helene", als "Orlando", Constanze Mozart oder "Die Nibelungen", ... Hunderte Rollen - Barbara Kratz spielt sie alle! Die One-Woman-Shows der "fahrenden Schauspielern" haben bereits ein großes Fan-Publikum. Seit vielen Jahren spielt sie im Freien Werkstatt Theater die ihr - von Autorin und Regisseurin Diana Anders - auf den Leib geschriebenen Stücke. Nun kann man Barbara Kratz als Katharina von Bora erleben und sich von ihr während der Theateraufführung bekochen lassen! Ein kulinarisches Theater-Erlebnis inklusive Drei-Gänge-Menü - nach Wahl vegetarisch oder nicht-vegetarisch.

 

Mit Barbara Kratz als Katharina von Bora

 

Buch und Regie Diana Anders

Bühne Barbara Kratz, Diana Anders

Entwurf und Wagenbau Bernhard Kremser

Kostüm Christiane von Gizycki

 

Vorstellungen:

2. (PREMIERE) und 3. Dezember 2016, jeweils 19:30 Uhr

4. Dezember 2016, 18:00 Uhr

3. und 4. Februar 2017, jeweils 19:30 Uhr

5. Februar 2017, 18:00 Uhr

 

im Freien Werkstatt Theater Köln, Zugweg 10, 50677 Köln, www.fwt-koeln.de

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 11 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑