Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
URAUFFÜHRUNG: "Ich hab die Unschuld kotzen sehen" von Dirk Bernemann, theater ... und so fort MünchenURAUFFÜHRUNG: "Ich hab die Unschuld kotzen sehen" von Dirk Bernemann, theater...URAUFFÜHRUNG: "Ich hab...

URAUFFÜHRUNG: "Ich hab die Unschuld kotzen sehen" von Dirk Bernemann, theater ... und so fort München

Premiere 13. April 2012, 20.13h. -----

Bernemanns "Ich hab die Unschuld kotzen sehen" ist eine Sammlung von dreizehn Kurzgeschichten, welche vor die tiefen Abgründe der Realität führen. Dirk Bernemann beschreibt die Schattenseiten unserer heutigen Gesellschaft auf ebenso impulsive wie erschreckende aber auch humorvolle Weise.

 

Er erzählt von Begebenheiten, die hinter der scheinbar makellosen Fassade unserer Kultur täglich geschehen, aber unter dem Deckmantel des allgemeinen Desinteresses verscharrt werden.

Mit geradezu beängstigender Direktheit und akrobatisch-poetischen Wortkreationen beschreibt Dirk Bernemann hier die Schicksale einzelner - von fremder oder eigener Hand - gebrochener Menschen.

 

"Ich hab die Unschuld kotzen sehen" ist ein emotionales Statement einer Gesellschaft mit Verlustängsten vor sich selbst. Scheitern am Kapitalismus, scheitern an Beziehungen, scheitern an sich selbst.

 

Bernemann liefert mit seinen Texten eine eindringliche Ode an die Wirklichkeit. Sein stakkatohafter, durch kurze Gedankeneinschläge gezeichneter Stil verleiht der Sprache genau das, was es für die Bühne braucht: Realitätsnähe.

 

mit Sarah Dorsel, Noelle Cartier van Dissel, Sacha Holzheimer, Heiko Dietz, Johannes Haag, Wolfgang Haas, Andreas Haun

 

Regie:

Heiko Dietz

Dramaturgie:

Carmen Panknin

Assistenz:

Noelle Cartier van Dissel

Musik:

Tobias Bosse

Veranstalter:

Die Unschulds GbR

 

Gefördert durch das Kulturreferat der LH München

 

13 weitere Termine bis 5. Mai!

14.04.2012 Sa 20:13

18.04.2012 Mi 20:13

19.04.2012 Do 20:13

20.04.2012 Fr 20:13

21.04.2012 Sa 20:00

25.04.2012 Mi 20:13

26.04.2012 Do 20:13

27.04.2012 Fr 20:13

28.04.2012 Sa 20:13

02.05.2012 Mi 20:13

03.05.2012 Do 20:13

04.05.2012 Fr 20:13

05.05.2012 Sa 20:13

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑