Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Omma Superstar" von Gunther Beth, Folker Bohnet im Contra-Kreis-Theater BonnUraufführung: "Omma Superstar" von Gunther Beth, Folker Bohnet im...Uraufführung: "Omma...

Uraufführung: "Omma Superstar" von Gunther Beth, Folker Bohnet im Contra-Kreis-Theater Bonn

vom 17.01.2013 bis 17.03.2013. -----

Nach jahrelanger Funkstille steht Meta Winter, ein temperamentvolles Golden Girl von 69, plötzlich bei ihrer Tochter Sandy auf der Matte, um „endlich mal wieder nach dem Rechten zu sehen.“

Die Wiedersehensfreude bei Sandy hält sich in Grenzen, umso begeisterter sind Enkel Stefan und Schwiegersohn Artur von der charismatischen „Omma“. Um die Familie jedoch nicht zu spalten, will Meta sich bald wieder französisch verabschieden - da ereilt sie die Nachricht, dass sie aufgrund eines Laien-Castings für eine neue Telenovela engagiert werden soll. Davon hat sie ihr Leben lang geträumt - und genau das hat Sandy gerade noch gefehlt, denn nun flippen Artur und Stefan völlig aus, ein dreister Boulevard-Reporter und ein makabrer Schauspiellehrer verschärfen die Situation. Am Drehort jedoch bricht für Meta die Welt zusammen, denn sie erfährt, dass sie eine ganz normale Großmutter spielen muss, also genau jene Rolle, der sie ihr ganzes Leben erfolgreich entflohen ist. Auf einmal wird ihr schmerzlich klar, was sie im wahren Leben alles geschwänzt hat. Ach, wenn sie doch alles wieder gut machen könnte ...

 

Keine Angst, sie kann! Und so gelingt es ihr, nicht nur Karriere als Soap-Ikone zu machen, sondern vor allem als Mensch.

 

Darsteller:

Grit Boettcher, Nicole Belstler-Boettcher, Rolf Berg, Frank Büssing, Werner Michael Dammann, Claus Thull-Emden

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑