Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "The Road to Santiago" von Bettina Zobel, Schauspiel und Kinder- und Jugendtheater DortmundUraufführung: "The Road to Santiago" von Bettina Zobel, Schauspiel und...Uraufführung: "The Road...

Uraufführung: "The Road to Santiago" von Bettina Zobel, Schauspiel und Kinder- und Jugendtheater Dortmund

Premiere: 15. März, 20 Uhr im KJT in der Sckellstraße. -----

Eine Frau macht sich auf den Weg. Laufen, nur laufen. Jeden Tag zwanzig Kilometer oder mehr. Drei Monate lang. Oder vier? Aber ob sie das auch schaffen würde? Den schweren Rucksack tragen. Durch Frankreich über die Pyrenäen nach Spanien. Was für Leute man da wohl trifft? Soll sie ein Zelt mitnehmen? Und wenn es regnet?

Und wenn sie sich verlaufen sollte, so ganz allein in den Bergen oder im Wald – was dann? Je länger die Frau unterwegs ist, desto mehr begegnet sie nicht nur anderen Pilgern, sondern auch sich selbst. Denn, so gut sie sich auch vorbereitet hat auf diesen Weg, da ist etwas, das hat sie vergessen… Ein Stück über das Abenteuer, mit sich selbst unterwegs zu sein.

 

ab 14 Jahren

 

Regie: Brigitte Mounier

Musik: Jürgen Jaeger

Kostüm: Christiane Klocke

Choreografie: Catharina Gadelha

Dramaturgie: Ilona Seippel-Schipper

Regieassistenz: Kathrin Leneke

 

Mit: Bettina Zobel

 

Koproduktion KJT Dortmund und Compagnie des Mers du Nord, Grande-Synthe

 

Weitere Termine: 22., 23., 29. März 2014

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑