Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Weisses Mäuschen warme Pistole" von Olivia Wenzel - Theater Plauen-Zwickau"Weisses Mäuschen warme Pistole" von Olivia Wenzel - Theater Plauen-Zwickau"Weisses Mäuschen warme...

"Weisses Mäuschen warme Pistole" von Olivia Wenzel - Theater Plauen-Zwickau

Premiere 20.05.2016 ¬ 19:30 Uhr, Plauen ¬ Kleine Bühne. -----

Zehn Morde, zwei Bombenanschläge und mehrere Banküberfälle. Was bleibt, sind blamierte Behörden und völlige Fassungslosigkeit. Das Auffliegen der „Zwickauer Terrorzelle" erschütterte ganz Deutschland und löste eine Menge Fragen aus.

 

Statt Antworten zu geben, bietet das Stück von Olivia Wenzel eine Konfrontation mit der Erwartungshaltung. Aus den unterschiedlichsten Perspektiven entsteht ein Sammelsurium von Zuschreibungen und Eindrücken, das die Geschehnisse um die NSU-Morde nicht nachzustellen versucht, sondern einen Raum zum Nachdenken und Reflektieren öffnet. In was für einer Gesellschaft leben wir? Wofür stehen wir innerhalb dieser Gesellschaft? Was bedeuten die Mordfälle für uns? Und wie viel Platz bieten wir dem Hass in unserem Leben?

 

In ihrem Schauspiel aus dem Jahr 2013 vermengt Olivia Wenzel Fiktion, Fakten, Spekulationen und Tatsachenberichte und erschafft daraus ein hochaktuelles Kaleidoskop, in dem sich Ansichten, Ideologien und Vorurteile brechen. Eine gespenstische Reise in die Gedankenwelt der rechtsradikalen Terrorzelle und hinter die Fassade der Normalität.

 

ab 14 Jahren

 

Regie Severin Lohmer

Bühne/Kostüme Johann Jörg

Video Patrick Popow

Videoschnitt Hanka Knipper

Dramaturgie Nadine Kelber ¬ Karima Wolter

 

paulchen 1 ¬ herr chóu ¬ enver ¬ habil ¬ halit ¬ theodorus Timon Schleheck

paulchen 2 ¬ abdurrahim ¬ heike ¬ michele ¬ ismail Helene Aderhold

paulchen 3 ¬ irgendjemand halbwegs vernünftiges ¬ süleyman ¬ mehmet t. ¬ mehmet k. Jens Hollwedel

 

Vorstellungen Plauen ¬ Kleine Bühne

20.05.2016 ¬ 19:30 Uhr Premiere

25.05.2016 ¬ 19:30 Uhr

02.06.2016 ¬ 19:30 Uhr

07.06.2016 ¬ 19:30 Uhr FVK zum letzten Mal

 

Tel

Mail [03741] 2813 .4847 / .4848

service-plauen@theater-plauen-zwickau.de

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑